21. Dezember 2014, 22:37 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 06.04.2011 um 11:34 UhrKommentare

Türen öffnen sich nicht

Erhebliche Zugverspätungen: GKB-Fahrgäste müssen Wartezeiten in Kauf nehmen, weil immer wieder technische Störungen auftreten.

Foto © Kanizaj

Wer mit dem Zug zur Arbeit oder Schule will, kann Pech haben: Die neuen GKB-Garnituren machen Ärger. "Sie lassen sich manchmal nicht öffnen. Ich muss dann auf den nächsten Zug warten und komme zu spät zur Arbeit", erklärt eine Rosentalerin. Sie habe Glück und ihr Chef übe Nachsicht: "Ich bin schon 20 Jahre in dem Betrieb beschäftigt und mein Vorgesetzter weiß, dass ich sonst immer pünktlich bin." Sie habe jedoch gehört, dass andere Pendler wegen der Verspätungen bereits Probleme bekommen hätten, sagt die Rosentalerin.

Bei der GKB weiß man um die Schwierigkeiten. In den vergangenen Wochen seien "leider verschiedene technische Probleme bei den neuen Fahrzeugen aufgetreten, die häufig die Pendlerzüge in den Morgenstunden betroffen haben. Diese Probleme sorgten auch für erhebliche Zugverspätungen. Für die Unannehmlichkeiten entschuldigen wir uns", so Peter Stoeßl. "Die Triebfahrzeugführer und Zugbegleiter versuchen, auftretende Schwierigkeiten möglichst rasch zu beheben", erklärt der GKB-Mitarbeiter. "Gerade jetzt, bei der Einführung der neuen Triebwagen, sind wir vom Hersteller in großem Maße abhängig. Daher sind auch Techniker der Firma Stadler bei uns in der Werkstätte, um bei der Behebung der Störungen mitzuarbeiten", ersucht er verärgerte Fahrgäste um Verständnis. "Im Interesse unserer Kunden sind wir bemüht, Störungen zu vermeiden beziehungsweise möglichst rasch zu beheben. Dass das nicht immer kurzfristig funktioniert, tut uns leid", so Stoeßl.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Voitsberg