19. Dezember 2014, 11:09 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 05.06.2012 um 20:19 UhrKommentare

Werben um Jugendliche

Kurse für Lehre mit Matura bei genügend Anmeldungen im Almenland.

Foto © PATZ

Auch im Almenland droht ein Mangel an Facharbeitern. Wie überall fehlen durch die geburtenschwachen Jahrgänge Jugendliche, die eine Lehre absolvieren wollen.

Ein Schritt, um die Lehre attraktiver zu machen, ist, in Passail Module für Deutsch, Mathematik und Englisch sowie dem Fachbereich anzubieten, um so zur Matura zu kommen. Die Almenlandwirtschaft hat sich dabei um ein Arbeitszeitmodell bemüht, das in Kooperation mit dem Wirtschaftsförderungsinstitut "WIFI" durchgeführt wird.

"Arbeitszeitmodell" heißt, der Lehrling wird jeden Freitag vom Arbeitgeber freigestellt, um tagsüber die Kurse zu besuchen. Der Arbeitszeitentfall wird dem Betrieb vom Bund abgegolten. Stattfinden sollen die Kurse in der Hauptschule Passail.

Einen Haken hat der Plan: Mindestens 18 Teilnehmer sind nötig, um starten zu können. Auch Erwachsene und ausgebildete Fachkräfte können an den Kursen teilnehmen, allerdings fallen für diese Kosten in der Höhe von 1050 Euro pro Modul an.

Die "Almenlandwirtschaft" ist ein Verband von 73 Betrieben aus den Gemeinden Arzberg, Breitenau, Fladnitz, Gasen, Hohenau, Koglhof, Naintsch, Pernegg, St. Kathrein am Offenegg, Pernegg, Tyrnau, und Tulwitz.

Ziel ist, die Lehre attraktiver zu machen. "Lehre und Matura" ist aber nur ein Weg. So sollen beispielsweise in Zukunft Volksschüler Betriebe besuchen können, bei Aktionstagen mit Spiel und Spaß treffen Schüler auf Lehrlinge und Ausbildner. Dazu soll es einen "Tag der offenen Tür" mehrerer Betriebe geben.

Schon jetzt gibt es die "Almenland-Lehrlingsqualifikation": Lehrlinge können an sechs Modulen zur Persönlichkeitsbildung teilnehmen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

FAKTEN

  • So sich genügend Teilnehmer finden, werden ab Herbst im Almenland Kurse für Lehre mit Matura stattfinden.

    Infoabend: 21. Juni, 19 Uhr, Kultursaal Passail.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Weiz