18. Dezember 2014, 20:43 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 04.05.2012 um 20:18 UhrKommentare

KOMM.ST eh zum Zeitkultur-Festival?

Zweite Auflage des Angerer Festivals "KOMM.ST" mit jungem, frechen Programm und jungen, frechen Künstlerinnen und Künstlern aller Sparten. Die Eröffnung ist heute.

Kann sein, dass sich die Stammgäste der Landgasthäuser Stixpeter in Unterfeistritz oder der "Teller Witzi Mitzi" in Koglhof heuer gar nicht mehr wundern, wenn zum Bier Theater oder zum Vierterl Rot Livemusik serviert wird. Sind sie doch vom Vorjahr her schon einiges gewohnt.

2011 war Premiere für das Festival "KOMM.ST" unter der Leitung von Georg Gratzer, der den Angerer Frühling mit diesem Kunstfestival weiterentwickelte. Den Angerer Frühling mit den traditionellen Veranstaltungen gibt es nach wie vor, KOMM.ST ist quasi ein - wenn auch zentraler - Punkt dabei.

Das übergeordnete Thema ist "Zeitkultur". Damit knüpft man an ein EU-Projekt an, das die Angerer gemeinsam mit Kunstinitiativen in Hartberg und Pischelsdorf laufen haben: "Ten Days - Ten Artists", als "Zehn Tage - Zehn Künstler".

Neben Theater und Konzerten an "alten Orten" im Raum der Pfarre Anger werden sich also vom 10. bis zum 19. Mai zehn, nein, hier gar zwölf, Künstlerinnen und Künstler täglich im öffentlichen Raum, im Festivalzentrum oder/und? in Gasthäusern herumtreiben. Alle arbeiten am Thema Zeitkultur. Etwa Berndt Luef bei der Teller Witzi Mitzi, der Literat Aljosa Harlamov in der Bücherei Anger oder Carmen Deisinger bei Ada, wo sie ein "Epochenmöbel" designte.

Georg und Roland Gratzer, der eine Musiker und Festivalintendant, der andere Schauspieler und Radiomoderator, werden auch neben dem Organisatorischen aktiv: Georg etwa beim Konzert am 18. Mai in der Pfarrkirche, sein Bruder Roland spielt beim Theaterstück "Anger 1934/Ein Zeitreisen Referat" mit. Mehr zum Programm siehe Infokasten.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

FAKTEN

  • Programmauszug

    5. Mai: Eröffnung mit Führungen: Werke von W. W. Anger (18 Uhr, Feichtinger)

    11. Mai: Theaterpremiere "Anger 1934/Ein Zeitreisen Referat" (20 Uhr, Feichtinger).

    12. Mai: Late Night Show im Tellerkosmos. GH Teller Witzi Mitzi, Koglhof, 22 Uhr

    18. Mai: Konzert Akte Oststeiermark. Kirche, 20 Uhr

    19. Mai: Abschluss: "Ten Artists" (19 Uhr, Feichtinger).

    Infos: www.komm.st

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Weiz