24. November 2014, 13:27 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 26.04.2012 um 22:30 UhrKommentare

Alle Türen standen offen

Die neu gestaltete Bezirkshauptmannschaft Weiz lud gestern zu einem Tag der offenen Tür. Hunderte Gäste nahmen das Angebot an und gingen auf eine Rallye durch die BH.

Foto © Breitler

Wissen Sie, wie viele Menschen an der Bezirkshauptmannschaft Weiz beschäftigt sind? Nein? Dann ließen Sie sich gestern offensichtlich die Gelegenheit entgehen, an der "Kennst-di-aus-Rallye" in der BH Weiz teilzunehmen.

Im Gegensatz zu einer gewöhnlichen Rallye ging es hier aber nicht um Geschwindigkeit, sondern eher um Aufmerksamkeit. "Wir haben insgesamt 30 Plakate gestaltet, wo alles Wissenswerte zur Arbeit in den einzelnen Referaten zu erfahren ist", erzählte Referent Christoph Stark. Und so konnten auch die Fragen der Rallye mühelos beantwortet werden. Wie etwa: Wie viele Briefe wurden im Jahr 2011 von der BH Weiz versendet?

Hunderte Interessierte huschten mit dem Fragebogen in der Hand durch die hellen Gänge. Aber nicht nur die Plakate gaben Auskunft, auch die Mitarbeiter der BH kümmerten sich neben ihrer täglichen Arbeit um die Gäste, handelte es sich gestern ja nicht nur um einen Tag der offenen Tür, sondern um einen Tag der offenen Türen: Alle Bürotüren standen sperrangelweit offen und luden zum Eintreten ein.

Informationsfreudig

Einer, der sein eigenes Büro mit Informationen vollgepflastert hatte, war Sicherheitsreferent Georg Stühlinger. Gleich an mehreren Plakatwänden hingen abgeschlossene und aktuelle Straßenbauprojekte im Bezirk Weiz. "Hier sieht man die geplante Ampellösung an der Kreuzung der B 54 mit der Hartbergerstraße in Gleisdorf", erklärte Stühlinger interessierten Besuchern. Immerhin handelt es sich dort um die gefährlichste Unfallhäufungsstelle im Bezirk, was auf einer anderen Wand zu lesen war.

Stockwerk für Stockwerk und Referat für Referat wanderten die Gäste durch das Haus, bis sie schließlich das Lösungswort für die Rallye zusammen hatten: "Willkommen".

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kennst di aus-Rallye

  • An der BH Weiz sind 115 Menschen beschäftigt.

    2011 wurden von der BH Weiz 66.559 Briefe versendet.

    Pro Jahr werden dort 3000 Impfungen verabreicht.

    2010 wurden 9777 Fingerabdruck-Reisepässe beantragt.

    Im Bezirk gibt es 1519 Rinder.

    Dieses Schuljahr besuchen 6820 Schüler Pflichtschulen im Bezirk.

    Pro Jahr werden 720 Gewerbeberechtigungen angemeldet.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Weiz