21. Dezember 2014, 23:21 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 02.02.2012 um 20:17 UhrKommentare

Die Impfaktion läuft an

Zeckenschutzimpfung der BH ab Dienstag in Weiz und Gleisdorf.

Foto © APA

Rund 1000 Personen haben sich 2011 bei der Bezirkshauptmannschaft (BH) Weiz gegen Erkrankungen nach einem Zeckenbiss impfen lassen. Heuer impft die BH erstmals auch in der Gleisdorfer Außenstelle im Servicecenter jeden vierten Dienstag im Monat (siehe Kasten). Mitzunehmen sind 19,50 Euro für Erwachsene, 18 Euro für Kinder und, wenn man hat, der Impfpass. Amtsärztin Ulrike Hammerl über Vorteile und Gefahren des Impfens:

Frau Doktor Hammerl, wieso sollte man sich impfen lassen?

ULRIKE HAMMERL: In der Steiermark sind infizierte Zecken sehr verbreitet. Das Virus wird beim Biss über den Speichel übertragen. Erkrankt man, kann das bis zu bleibender Lähmung oder sogar dem Tod führen. Im Vorjahr sind in der Steiermark 23 Erkrankungen bekannt geworden.

Impfgegner meinen, das Impfen selbst sei gefährlich.

HAMMERL: Nebenwirkungen können lokale Beschwerden oder leichtes Fieber sein. Schwere Erkrankungen sind mir in der jahrelangen Impfpraxis noch nie untergekommen.

In welchen Abständen soll man sich impfen lassen?

HAMMERL: Beim ersten Impfen einen Monat nach der ersten Impfung und ein Jahr danach. Die erste Auffrischung impft man nach drei Jahren, dann in Abständen von fünf Jahren. Ab 60 Jahre empfehlen wir die Auffrischung nach drei Jahren. Kinder können ab dem vollendeten ersten Jahr geimpft werden.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

FAKTEN

  • Vom 7. Februar bis 6. Juli läuft die Zeckenschutz-Impfaktion der Bezirkshauptmannschaft Weiz.

    Weiz: Dienstags und freitags von 8 bis 12 , jeden ersten Dienstag/ Monat von 13.30 bis 15.30 Uh.

    Außenstelle Gleisdorf: jeden vierten Dienstag/Monat, 13.30 bis 15.30 Uhr. Keine Anmeldung.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Weiz