26. November 2014, 11:09 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 01.02.2013 um 08:41 UhrKommentare

Wirtschaftsgebäude bis auf die Grundmauern abgebrannt

Bei einem Wirtschaftsgebäudebrand in Hardegg im Bezirk Leibnitz ist am Donnerstag ein 400 Quadratmeter großes Gebäude bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Mehrere Hühner und Gänse sind bei dem Brand verendet.

Foto © FF OBERHAAG

OBERHAAG. Vor allem das gelagerte Heu war ein Fressen für die Flammen: Ein Wirtschaftsgebäude in Hardegg (Gemeinde Oberhaag) brannte in der Nacht auf Freitag bis auf die Grundmauern nieder. Verletzt wurde niemand, jedoch verendeten 15 Hühner und Gänse in dem Feuer. Der Schaden beträgt mindestens 200.000 Euro.

Da das Anwesen sehr abgelegen und nicht weit von der slowenischen Staatsgrenze entfernt liegt, wurde der Löscheinsatz zu einem grenzüberschreitenden. Neben fünf steirischen kämpften auch drei Feuerwehren aus Slowenien gegen die Flammen an - und gleichzeitig mit der schwierigen Löschwasserversorgung. Die rund 100 Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus verhindern, das Brandobjekt war aber nicht mehr zu retten.

Fahrlässigkeit dürfte zu dem Brand geführt haben, wie die Ermittler des Landeskriminalamtes herausfanden. Die Besitzerin und eine Freundin hatten am Abend übrig gebliebene Silvesterraketen verschossen. Eine davon landete offenbar auf dem Dach des Wirtschaftsgebäudes.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Regionalredaktion Leibnitz