23. November 2014, 14:38 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 31.07.2012 um 21:16 UhrKommentare

Im Süden lebt Mann am längsten

Jünger, älter, weiter, mehr. Die Statistiker des Landes haben die Region und ihre Bewohner in Zahlen zerlegt. Ihr neuester Bericht fördert so manche Überraschung zu Tage.

Foto © Lenhard

Interessante Details über die Verteilung und die Gewohnheiten der exakt 160.954 Einwohner in den Bezirken Deutschlandsberg, Leibnitz und Radkersburg liefert der druckfrische Bevölkerungsbericht der Landesstatistik Steiermark. Was sofort auffällt: Die bevölkerungsschwächste Gemeinde der Steiermark liegt an der Südsteirischen Weinstraße. Mit nur 133 Einwohnern geht der Titel "Kleinste Gemeinde der Steiermark" nämlich an Sulztal. Freiland bei Deutschlandsberg ist den Südsteirern mit 149 Einwohnern aber dicht auf den Fersen.

Weniger Hochzeiten

Heiratswillige scheint es wie überall im Land auch in der Region immer weniger zu geben. Im letzten Jahr haben sich etwa im Bezirk Leibnitz 308 Paare das Ja-Wort gegeben. Insgesamt waren es 6,9 Prozent weniger als noch im Jahr 2010. "Im Standesamt der Stadt Leibnitz haben wir im Vorjahr 107 Paare getraut, 2010 waren es 116. Ich habe aber nicht das Gefühl, dass es weniger Heiratsfreudige gibt. Wir Standesbeamtinnen merken keinen Rücklauf", erklärt die Leibnitzer Standesbeamtin Heike Reiterer.

Wo geheiratet wird, lässt man sich auch scheiden. Im vergangenen Jahr wurden 313 Ehen in der Region geschieden. Im Bezirk Radkersburg wurde sogar eine Steigerung von 80,8 Prozent im Vergleich zum Jahr 2010 verzeichnet. In Leibnitz ist hingegen ein Rückgang an Scheidungen auffällig. 11,3 Prozent weniger Ehepaare gingen hier getrennte Wege.

Besonders gut lebt es sich offenbar im Bezirk Radkersburg. Mit einer Lebenserwartung von 80 Jahren bei den Männern ist man steirischer Spitzenreiter. Auch in Leibnitz prognostiziert man den Männern mit 78,5 Jahren ein hohes Alter. Den Frauen werden gemeinhin mehr Jahre geschenkt. So hat eine Frau in Deutschlandsberg eine Lebenserwartung von 83,8 Jahren.

Im guten Durchschnitt über die ganze Region betrachtet lag im letzten Jahr auch die Zahl der Neugeborenen. So erblickten 248 Buben und 217 Mädchen in Deutschlandsberg das Licht der Welt. In Leibnitz bescherten 663 Babys ihren Eltern Glück und Freude. 185 neue Erdenbürger sorgen im Bezirk Radkersburg für Belebung.

Aber auch traurige Details werden von den Statistikern nicht ausgespart. Schließlich kam es im letzten Jahr zu 679 Unfällen in der Region, wovon neun tödlich ausgingen. Die Zahl der Verunglückten ist mit 912 freilich wesentlich höher.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Regionalredaktion Leibnitz