26. November 2014, 16:14 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 13.07.2012 um 20:30 UhrKommentare

Laber setzt auf hohe Qualität

90 Fahrer nehmen heute und Sonntag beim internationalen Bergrennen in Kitzeck teil.

MOTORSPORT. Seit Donnerstag wurde der Demmerkogel präpariert. Neue Sicherheitsmaßnahmen treten in Kraft. 350 Meter Betonwand und 40 Strohballen wurden aufgestellt, um die 2100 Meter lange Strecke in St. Andrä/Kitzeck für die Fahrer so sicher wie möglich zu machen.

Einer dieser Fahrer wird der Organisator selbst sein, Hanspeter Laber. Der Gleinstättener wird erst zum dritten Mal in dieser Saison Platz im Cockpit nehmen. "Auf das Heimrennen freue ich mich besonders. Zwischen den Weinbergen zu fahren, ist einzigartig", sagt der Lokalmatador, der 90 Fahrer begrüßen darf. "Mir ist es wichtig, dass wir qualitativ ein gutes Feld haben. Und das haben wir definitiv. Nach dem Rechberg ist bei uns sicher das zweitbeste Bergrennen in der Steiermark." Dennoch platzt das Fahrerlager aus allen Nähten.

Ein Blick auf die Teilnehmer, von denen 20 mit Formel-Autos Gas geben, lässt das Herz von Motorsportfans höher schlagen. Hermann Waldy, Laszlo Szasz, Eric Berguerand, Erich Edlinger, Felix Pailer und viele andere kämpfen in der österreichischen Bergmeisterschaft um den Sieg. Im Rahmenprogramm wird es eine Driftshow mit Staatsmeister Alois Pamper und Luka Groselj (SLO) geben. MICHAEL LORBER

Internationales Bergrennen in Kitzeck, heute: 13; Sonntag: 9.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Regionalredaktion Leibnitz