Zuletzt aktualisiert: 24.07.2012 um 05:00 UhrKommentare

Ihre Storys kommen aus Kambodscha

Denise Hruby (23) aus Zeltweg studiert in Graz - und arbeitet seit 2010 als Journalistin in Phnom Penh.

Foto © Marija Kanizaj

Doch, als steirischer Journalist kommt man durchaus herum. Hartberg, Bruck, Radkersburg. Aber Phnom Penh? Exakt dort, in der Hauptstadt von Kambodscha, arbeitet Denise Hruby (23) seit April 2011 für die englischsprachige Zeitung "The Cambodia Daily".

Aber von Anfang an. Wenn man's genau nimmt, wurde der jungen Dame ein bisschen Journalismus mit in die Wiege gelegt, war doch der Großvater (Presse-) Fotograf in Zeltweg. 2008 begann die Obersteirerin, Journalismus und Public Relations an der Fachhochschule Joanneum in Graz zu studieren (am 31. Juli schließt sie mit dem Bachelor ab). Nebenbei sammelte sie praktische Erfahrungen, unter anderem bei der Antenne Steiermark.

Doch Inland allein reizte sie bald nicht mehr. Auf der Suche nach "etwas Spannendem, Aufregendem" bewarb sie sich zunächst bei einer deutschsprachigen Zeitung in Moskau - um schließlich aber ("über fünf Ecken") in Kambodscha zu landen. Als Redaktionspraktikantin bei der englischsprachigen "The Phnom Penh Post". Wo sie von "alltäglichen Geschichten über Politik und Lifestyle" mehr oder weniger alles machte.

Am Anfang noch in einer Gegend daheim, wo nur Ausländer leben, wohnte sie zuletzt bei einer kambodschanischen Familie. Ihre Eindrücke: "Die Kambodschaner sind unglaublich freundlich und offen" - der Verkehr sei aber ein Wahnsinn. "Ich habe am Anfang nicht gewusst, wie ich lebend über die Straße komme." Inzwischen kurvt sie selbst mit dem Fahrrad durch die Gegend.

Und das noch immer. Denn Denise schließt zwar ihr Studium in der Heimat bald ab: Inzwischen arbeitet sie aber bei "The Cambodia Daily" in Phom Penh. Macht Features und Reportagen, schreibt über Soziales, Kultur und Politik. Wieder in Englisch, oft im Team mit kambodschanischen Kollegen. Wobei: "Ein bisschen - tik tik - Khmer" kann sie mittlerweile selbst.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Platzwahl 2015

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Die Reifeprüfung

  • Erstmals findet heuer die Zentralmatura statt. Wir beleuchten dazu Fakten, Hintergründe und Emotionen.



Hurra, wir sind da

Regionalredaktion Judenburg