22. Dezember 2014, 10:58 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 10.07.2012 um 14:15 UhrKommentare

Landwirte zum vierten Mal von Hagelschäden getroffen

Die steirische Landwirtschaft hat nach den starken Unwettern mit zum Teil schwersten Schäden zu kämpfen. Vor allem Mais, Kürbis, Gemüse, Wein und Obst auf insgesamt 40.000 Hektar Land sind betroffen.

Foto © Pressedienst BFV Weiz Eggenreich

Hagelunwetter haben gestern Nachmittag und Abend zum Teil schwerste Schäden in der steirischen Landwirtschaft verursacht. Durch Hagelkörner mit einer Größe von mehr als 3 cm Durchmesser entstanden vor allem Schäden an Mais, Kürbis, Gemüse, Wein, Obst und Grünland.

Betroffen sind die Bezirke Fürstenfeld, Murtal und Weiz. Nach ersten Erhebungen der Sachverständigen der Österreichischen Hagelversicherung wurden 6.700 Hektar landwirtschaftliche Flächen beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt rund 5 Millionen Euro. Pressedienst BFV Weiz Eggenreich

15 Millionen Euro

"Die Steiermark wurde heuer schon zum vierten Mal von massiven Hagelunwettern getroffen. Im heurigen Jahr wurden in der Steiermark bisher rund 40.000 Hektar landwirtschaftliche Flächen zum Teil zerstört. Der Gesamtschaden in der steirischen Landwirtschaft beträgt heuer bereits 15 Millionen Euro," erklärt Dr. Kurt Weinberger, Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Hagelversicherung.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Judenburg