22. Dezember 2014, 20:55 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 11.05.2012 um 20:30 UhrKommentare

Volle Attacke am Eis und bei der Matura

Die 18-jährige Zeltwegerin Martina Kneß zeigt sehr viel Ehrgeiz.

EISHOCKEY. Mit dem olympischen Gedanken "Dabei sein ist alles" gibt sich Martina Kneß nicht zufrieden. Das bestätigt nicht nur die heurige Medaillenbilanz der Eishockeyspielerin, die zwei Silbermedaillen (Olympische Jugendspiele und U18-WM) sowie Rang vier bei der Damen-Weltmeisterschaft der Division IA mit dem Nationalteam holte. "Ich will überall, wo ich antrete, gewinnen. Das geht gar nicht anders", erzählt die Zeltwegerin.

Das gilt bei Kneß, die am Sonntag ihren 18. Geburtstag feierte, auch für die Nachwuchssportlerwahl der Kleinen Zeitung. Die Nominierung kam überraschend und mitten in der Vorbereitung auf die Matura am Judenburger Gymnasium: "Ich freue mich extrem, dass ich dabei bin. Viele haben mich angerufen, als sie von der Nominierung in der Kleinen Zeitung gelesen haben."

Gestern schloss Kneß die schriftlichen Maturaprüfungen ab. Jetzt hat sie ein gutes Gefühl, dass sie dabei ebenso erfolgreich war wie im Sport. Während also bei der Defensivspielerin der Neuberg Highlanders lernen angesagt war, hat ihre beste Freundin Sarah Wieser das Stimmensammeln mit vollem Einsatz in die Hand genommen. Volle Rückendeckung gibt es auch am Gymnasium, wo nicht nur in allen Klassen Listen aufgelegt wurden, sondern auch die Homepage der Schule für das Voting verlinkt wurde. Unterschriften gesammelt wird auch bei Kneß' Stammklub EV Zeltweg sowie in Neuberg, wo man allerdings mit gleich drei nominierten Spielerinnen die Qual der Wahl hat. Die Abstimmung läuft noch bis 16. Mai. ALFRED TAUCHER

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Judenburg