24. November 2014, 15:04 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 11.02.2011 um 20:30 UhrKommentare

Drei Wochen Zwangspause

DSV-Spieler Markus Briza fällt wegen einer Bänderzerrung aus.

FUSSBALL. Schrecksekunde beim DSV Leoben mitten in der Vorbereitung auf die Frühjahrssaison! Markus Briza wird etwa drei Wochen ausfallen. Der für seine Kampfstärke bekannte Verteidiger hat sich im Testspiel gegen Liezen (1:1) ausgerechnet bei einem Zweikampf verletzt.

"Ein Liezen-Spieler hat nachgeschlagen und mich dabei so blöd erwischt, dass ich mit angewinkeltem Kniegelenk gestürzt bin", erzählt Briza. Derzeitiger Stand der Untersuchungen: Der 31-Jährige erlitt eine Zerrung des hinteren Kreuzbandes und Muskelfaserrisse im Oberschenkel. Inwieweit der Meniskus und der Schleimbeutel in Mitleidenschaft gezogen wurden, soll am Dienstag bei einer MR-Untersuchung geklärt werden.

Briza glaubt, bei der ganzen Sache sogar noch Glück gehabt zu haben. "Unser Physiotherapeut hat mir gesagt, dass bei einer weniger starken Oberschenkelmuskulatur das Kreuzband wahrscheinlich gerissen wäre." Er rechnet mit "zwei bis drei Wochen Pause, wenn am Dienstag nichts mehr dazu kommt".

Mit der Vorbereitung des DSV ist Briza zufrieden. "Man darf sich von Tests nicht blenden lassen, aber wir sind besser als im Herbst." Er tippt auf einen einstelligen Tabellenplatz. ALOIS LEITENBAUER

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Regionalredaktion Leoben