Zuletzt aktualisiert: 12.09.2012 um 05:00 UhrKommentare

Gebaut aus gutem Grund

Julia Kaltenegger und Lisa Ungerhofer aus Leoben setzen in Rumänien Bau eines Wohnhauses für Beeinträchtigte um.

Foto © Schöberl

Zwei angehende Architekturstudentinnen und ein ambitioniertes Ziel: Julia Kaltenegger (19) und Lisa Ungerhofer (20) aus Leoben haben im Zuge ihrer Diplomarbeit für die Matura an der HTL Mödling den Bau einer Wohngemeinschaft und Tagesstätte für geistig benachteiligte Menschen im rumänischen Satu Mare geplant. Nun setzen sie das Projekt in die Tat um.

"Lisas Mutter stammt aus Satu Mare, ich habe slowenische Wurzeln. Über Lisas Mutter ist der Kontakt zustande gekommen", erklärt Julia Kaltenegger. Sie sei schockiert gewesen über den desolaten Zustand eines in Satu Mare vorhandenen Wohnhauses für Menschen mit Beeinträchtigungen. "So ist die Idee entstanden. Ansporn war, dass die HTL Mödling schon zwei ähnliche Bauprojekte in Rumänien umgesetzt hat", so Kaltenegger. Projekte, an denen sich die Mädchen beteiligt hatten: "Wir haben gedacht, dass schaffen wir auch", meint Ungerhofer. Die Schule habe sie unterstützt. "Viele Leute fragen, warum wir das nicht in Österreich machen. Hier wird eine Menge bewegt. Die Leute in Rumänien haben wirklich nichts und keine Chance, etwas zu ändern", so Kaltenegger. 500.000 Euro kostet der Bau, an dem sich Satu Mare und Sozialamt beteiligen. Baubeginn ist 2013, fertig soll das Haus für 50 Bewohner 2014 sein. Schüler der HTL werden sich unentgeltlich an dem Bau beteiligen: "Das wird ihnen als Praktikum angerechnet. Der Andrang ist enorm", erzählt Ungerhofer. Auch Einheimische legen Hand an: "Wir bauen ökologisch und wollen ihnen diese Bauweise näherbringen." Den Baufortschritt werden die Mädchen dokumentieren und in ein Buch verarbeiten. Jetzt geht es darum, weitere Spenden aufzutreiben.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Platzwahl 2015

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Die Reifeprüfung

  • Erstmals findet heuer die Zentralmatura statt. Wir beleuchten dazu Fakten, Hintergründe und Emotionen.



Regionalredaktion Leoben