23. November 2014, 22:04 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 15.05.2012 um 09:47 UhrKommentare

Mit Köpfchen und Kraft

Der 24-jährige Berufsfeuerwehrmann Manuel Gößler aus St. Michael misst sich wieder mit den härtesten Feuerwehrmännern Österreichs.

Foto © Walenta

Ehrgeizig und hoch motiviert bereitet sich der 24-jährige Manuel Gößler aus St. Michael auf die Österreichischen Staatsmeisterschaften "Toughest Firefighter Alive" vor, die kommenden Samstag in Siegendorf über die Bühne gehen.

"Voriges Jahr war ich Dritter. Heuer möchte ich noch besser abschneiden", so Gößler, der seit September täglich vier bis fünf Stunden trainiert. "Ich trainiere noch härter und habe noch bessere Trainingsmöglichkeiten, denn mein Arbeitgeber, die Betriebsfeuerwehr Donawitz, unterstützt mich auf allen Ebenen", erklärt Gößler. Das Kommando mit Werner Schmidt und Peter Rieberer habe auch geholfen, Kontakte zu Sponsoren einzufädeln. "Dafür bin ich sehr dankbar", so Gößler. Die ersten beiden Wettkampfstationen des Fire-Fighter-Bewerbs habe er eins zu eins am Sportplatz in Lerchenfeld nachgebaut, und durch Sponsoren habe er auch die beste Ausrüstung.

Körper und Geist

Gößler ist überzeugt, dass körperliche und geistige Fitness Hand in Hand gehen müssen, um gute Leistungen bringen zu können. Deshalb macht er auch die Abendmatura. "Wenn man nur Sport macht, wird man irrsinnig", so der junge Mann, der auch bei der Freiwilligen Feuerwehr St. Michael für die Jugendarbeit zuständig ist. Sein Trainingspartner ist der Leobener Gerald Dworschak, mit dem er Kraft- und Wettkampftraining macht. Und er trainiert mit Herbert Krenn, dem Firefighter-Weltmeister.

Auch ernährungstechnisch überlässt Gößler nichts dem Zufall. "Ich habe einen genauen Ernährungsplan und meine Mutter setzt diesen dankenswerter Weise exakt um. Mit viel Eiweiß und Kohlehydraten", so Gößler.

Der Feuerwehrmann aus Leidenschaft hat aber nicht nur die Staatsmeisterschaften im Auge, er möchte auch bei den Europa- und Weltmeisterschaften an den Start gehen. "Dafür brauche ich einen Top-Ten-Platz. Und ich bin noch auf der Suche nach Sponsoren, denn die Europameisterschaften finden in Mönchengladbach statt und die Weltmeisterschaften in Sidney. Da ist schon der Flug so teuer", meint Gößler.

Bei den Staatsmeisterschaften am Samstag hofft Gößler auch auf Unterstützung seiner Fans, die ihm sehr wichtig sind.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Toughest Firefighter

  • Die Österreichischen Staatsmeisterschaften finden kommenden Samstag im burgenländischen Siegendorf statt. Etwa 70 Teilnehmer sind dabei. Gößler startet dort um 16 Uhr.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Regionalredaktion Leoben