27. November 2014, 12:49 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 01.05.2012 um 19:00 UhrKommentare

Maifeiern in der Steiermark

Landauf, landab begrüßte man in der Steiermark den Wonnemonat mit zahlreichen Maifeiern oder Maibäumen. Klicken Sie sich durch die Höhepunkte des 1. Mai 2012.

Foto © Cescutti

Mit traditionellem Weckruf der Werkskapelle Bauer und der Bergkapelle Hödlgrube um 5 Uhr begann der 1. Mai in Voitsberg. Nach dem großen Festzug wurde am Hauptplatz gefeiert.

Kinder des Trachtenvereins Edelweiss tanzten, Günter Panschur und die Werkskapelle machten Musik – 1. Mai in Zeltweg.

Tausende Besucher folgten dem Ruf des steiermarkweit größten Familienfestes zum 1. Mai in der Leobener Innenstadt.

Das Maibaumaufstellen lockte auch heuer wieder zahlreiche Besucher in das Ortszentrum der Thermengemeinde Bad Waltersdorf.

Im Seminarhotel Retter fand das Kulinarium "steirisch aufRETTERn" statt.

Landauf, landab werden Maibäume aufgestellt. So auch in der Lipizzanerheimatgemeinde Kainach bei Voitsberg.

Schon lange Tradition hat das Maibaumaufstellen in Voitsberg und im Ortsteil Krems.

Im Freilichtmuseum Stübing wurde der Baum mit reiner Muskelkraft aufgestellt. Die Mutigsten durften danach auf den Maibaum kraxeln.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Regionalredaktion Leoben