20. Dezember 2014, 17:39 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 27.04.2012 um 20:18 UhrKommentare

Für Gai ist der Fahrplan klar

Nun wurde auch in Gai ein einstimmiger Gemeinderatsbeschluss in Sachen Strukturreform gefasst. Gai nimmt Verhandlungen mit Gemeinden des Vordernbergertales auf.

Für die Gemeinde Gai ist der Fahrplan in Sachen Gemeindestrukturreform nun klar.

In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde einstimmig der Beschluss gefasst, Verhandlungen mit Trofaiach, Hafning und Vordernberg aufzunehmen. "Darüber hat es im Gemeinderat keine Diskussion mehr gegeben", erklärt Bürgermeister Bernhard Zechner. Es wurde auch die Einrichtung eines Ausschusses "Strukturreform" beschlossen, in dem von jeder Fraktion ein Vertreter dabei ist. "Josef Laure, unser Grün-Gemeinderat, wird als beratende Stimme ebenfalls mit dabei sein", so der Bürgermeister. Es sei allen im Gemeinderat klar, dass man diesen Weg gehen muss.

"Jetzt heißt es die Ärmel hoch krempeln und Gas geben", ist Zechner überzeugt. Denn die Verhandlungen der drei Gemeinden Trofaiach, Hafning und Vordernberg sind mittlerweile schon sehr weit gediehen. "Wir werden aber schauen, dass wir bis Ende Mai, Anfang Juni, am gleichen Stand sind und werden alle notwendigen Daten liefern. Das ist auf jeden Fall zu schaffen", betont Zechner.

Der Bürgermeister beurteilt diese Entscheidung durchaus als positiv, denn jetzt sei noch die Möglichkeit gegeben, selbst mitzubestimmen, wie die Zukunft der Gemeinde aussehen werde. "Jetzt können wir uns noch einbringen, denn es ist jedem klar, dass es nicht so bleiben kann, wie es ist", ist Zechner überzeugt.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Regionalredaktion Leoben