Zuletzt aktualisiert: 11.04.2012 um 20:19 UhrKommentare

Faszination Technik wird jetzt lebendig

Ausstellung der Montanuniversität Leoben in der Kunsthalle wurde nun offiziell eröffnet.

Foto © Andreas Schöberl

LEOBEN. Spektakuläre Einblicke in moderne Fertigungstechnik am konkreten Beispiel Automobil bietet die Ausstellung der Montanuniversität Leoben, die nun in der Kunsthalle Leoben offiziell eröffnet wurde. Organisiert wurde die Ausstellung von Bruno Buchmayr, Leiter des Lehrstuhls für Umformtechnik, und einem großen Team.

Jugendlichen die Faszination Technik näherzubringen, ist das Ziel der Ausstellung: "Wir wollen ein Bewusstsein im Sinne von Henry Ford schaffen, der sagte, dass die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes nicht in der Fabrikshalle oder im Forschungslabor, sondern im Klassenzimmer beginnt", so Buchmayr. Mehr als 400 Schulen aus ganz Österreich wurden eingeladen. "Derzeit liegen Anmeldungen von etwa 50 Schulklassen mit mehr als 1000 Schülern vor", meint Buchmayr. Auch Lehrlingsgruppen haben sich bereits für einen Ausstellungsbesuch angesagt. Angemeldete Schulklassen tauchen mit kompetenter, studentischer Begleitung in die Welt des Maschinen- und Fahrzeugbaus ein. Besondere Highlights sind die Alu-Rohkarosserie des Mercedes SLS AMG, der X-Bow von KTM, die originale Dakar-Rennmaschine von Marc Coma, Schnittmodelle von Verbrennungsmotoren, extreme Leichtbauteile des Porsche Panamera, ein Industrieroboter und die Vorführung des "Rapid Prototyping" mit einer selbst gebauten 3 D-Printing-Station.

Die Ausstellung in der Kunsthalle läuft bis Sonntag, dem 22. April, und ist täglich von 9 bis 18 geöffnet. Sie ist für angemeldete Gruppen, aber auch für Einzelbesucher zugänglich. Anmeldung für Gruppen unter Tel. (03842) 402-5601 oder via E-Mail an umformtechnik@unileoben.ac.at. Infos: www.montanmaschinen/ausstellung. ANDREAS SCHÖBERL

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Platzwahl 2015

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Die Reifeprüfung

  • Erstmals findet heuer die Zentralmatura statt. Wir beleuchten dazu Fakten, Hintergründe und Emotionen.



Regionalredaktion Leoben