28. November 2014, 18:08 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 31.01.2012 um 15:42 UhrKommentare

Unbekannte bestahlen in Leoben sehbehinderten Mann

Zwei Langfinger erbeuteten aus der Umhängetasche des Opfers 11.500 Euro. Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls - Bilder aus Überwachungskamera veröffentlicht.

Foto © Polizei

Ein 46-jähriger, stark sehbehinderter Obersteirer aus dem Bezirk Leoben tätigte am Dienstag, 10. Jänner, einige Bankgeschäfte und behob dabei 11.500 Euro. Den Betrag verstaute er seiner Umhängetasche.

Umhängetasche

Gegen 12 Uhr begab er sich in Richtung Bahnhof und legte seine Umhängetasche auf einen Mauersims, um zu telefonieren. Plötzlich wurde er von einem Unbekannten angesprochen, der sich nach dem Zentrum erkundigte. Während des Gesprächs, das als Ablenkung diente, näherte sich ein zweiter Unbekannter und stahl das Geld aus der Umhängetasche. Als der Obersteirer den zweiten Täter bemerkte, rief er sofort lautstark um Hilfe, worauf die beiden unbekannten Täter mit der Beute davonliefen.

Auf Grund seiner Sehbehinderung konnte der Bestohlene keine Angaben zu den Tätern abgeben. Nun wurden Bilder aus einer Überwachungskamera veröffentlicht, die die verdächtigen Männer zeigen. Daher sucht die Polizei Leoben (Tel. 059/133/6391) nach Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bahnhofsbereich aufgehalten haben und den Vorfall beobachtet haben.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Regionalredaktion Leoben