27. April 2015, 09:09 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 20.02.2011 um 06:10 UhrKommentare

Tuntenball 2011: Die Party-Aliens sind gelandet

Schräg, schräger, am schrägsten: 2500 feierten beim 22. Tuntenball.

Foto © Marija Kanizaj

Es war ein Kampf bis zur letzten Minute. Ein Kampf um jede Tuntenball-Eintrittskarte. Denn obwohl die schrägste Nacht des Jahres seit mehr als zwei Monaten restlos ausverkauft war, wurde bis Samstagabend mit allen Mitteln versucht, auf das regenbogenfarbene Parkett zu kommen. "Die Leute tun alles, um zusätzliche Tickets zu ergattern. Manche behaupten, ihnen wäre ihres gestohlen geworden oder sie hätten es verloren", erzählte Organisator Marko Scherngell.

Rund 2500 Gäste feierten im Grazer Congress ganz "legal" das große Fest der Lebensfreude, das unter dem Motto "UFO" (Unidentifizierbares Fummeltragendes Objekt) stand. Unter den Paradiesvögeln aus dem Weltall gesichtet: Global Kryner rund um Sängerin Sabine Stieger, die Grüne Grazer Vizebürgermeisterin Lisa Rücker im Smoking, Stadträtin Martina Schröck in Nachtblau. Erstmals gab es übrigens keine Miss-Tuntenball-Wahl, gekürt wurde dafür das schönste Kostüm.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.



Events & Tickets

Gefällt mir!