22. Dezember 2014, 03:59 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 28.02.2013 um 16:51 UhrKommentare

Viel Frischluft für Magna

Beim Genfer Autosalon sorgt Magna-Steyr mit zwei spektakulären Cabrio-Studien für Aufsehen und hat jetzt auch beim Weltmarktführer Toyota einen Fuß in der Tür.

Foto © Toyota

Bei der wichtigsten Automesse Europas ab kommender Woche zeigt Magna-Steyr auf wie schon seit Jahren nicht.

Peugeot und Toyota

Rücken die Steirer auf ihrem Stand eine Cabrio-Version des in Graz gebauten Peugeot RCZ ins Rampenlicht, wird beim Weltmarktführer Toyota die Weltpremiere eines offenen Sportwagens zelebriert, der die Handschrift von Magna trägt. Beide Prototypen wurden in Graz entwickelt, wobei es allerdings zur japanischen Studie seitens Magna nicht den leisesten Kommentar gibt.

Erst am Dienstag bei der Präsentation wird sich herausstellen, ob Toyota auch erwähnt, aus welcher Feder das Open Concept tatsächlich stammt. Darüber hinaus stellt sich in Genf die neue chinesische Marke Qoros mit drei Modellen vor, die über weite Strecken von Magna zur Serienreife entwickelt wurden.

Ist man bei den Chinesen bereits seit Jahren als Technikpartner an Bord, hoffen die Grazer, nun endlich auch mit dem japanischen Auto-Riesen ins Geschäft zu kommen. Die Genf-Studie könnte ein wesentlicher Schritt sein. Da davon auszugehen ist, dass Toyota das bildschöne Cabrio des Erfolgsmodells GT86 auch bauen wird, stehen die Chancen für die Grazer gut, den Wagen zumindest zur Serienreife entwickeln zu dürfen. Als Lieferant des Verdecksystems steht Magna ebenfalls Gewehr bei Fuß.

Kooperationsprojekt

Die Peugeot-Studie ist ein Kooperationsprojekt mit den Franzosen. Peugeot steckt in wirtschaftlichen Schwierigkeiten, dennoch sollte die Entscheidung, auch den Roadster als zweite Version in Graz zu bauen, noch heuer fallen. Magna hat dem Peugeot übrigens ein einzigartiges textiles Faltschiebedach mit Glaselementen verpasst.

Noch kein Thema in Genf wird der erhoffte BMW-Fertigungsauftrag sein. Er dürfte bis Herbst in trockenen Tüchern sein. Dem Vernehmen nach soll es sich um ein Modell der Fünfer-Reihe und um ein Derivat handeln.

In Genf feiert übrigens die Autosparte von KTM nach vierjähriger Absenz ein Comeback. Dabei wird erstmals der in Graz gebaute Sportwagen X-Bow GT mit Scheibe gezeigt.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.