22. Dezember 2014, 04:48 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 13.01.2013 um 12:20 UhrKommentare

Im Drogenrausch vier Autos demoliert

Unter Drogeneinfluss und stark übermüdet rammte ein 38-jähriger Grazer Freitagnacht drei geparkte Pkw. Der Mann besitzt keinen Führerschein. Das Auto gehörte seiner Mutter.

Foto ©

GRAZ. Bei seiner Mutter wohnt der 38-jährige Grazer schon lange nicht mehr, Zugang zu ihrer Wohnung hat der unterstandslose drogensüchtige Mann aber. Freitagnacht verspürte der Mann offenbar Lust auf eine Spritzfahrt. Und schnappte sich den Schlüssel für den Renault Wind seiner Mutter und fuhr ohne deren Wissen mit dem Wagen davon.

Das Gefährliche daran: Der Grazer hat nicht nur keinen Führerschein, sondern war völlig berauscht nach der Einnahme von Drogenersatzmitteln und dem Konsum von Marihuana. Keiner weiß, wie lange der 38-Jährige in diesem Zustand schon unterwegs war, als es gegen 22.30 Uhr am Lendkai krachte. Weil ihn nach eigenen Angaben die Müdigkeit überkam, geriet der Mann auf die linke Straßenseite und krachte gegen das Heck eines geparkten Autos. Dann geriet der Renault ins Schleudern und der Lenker verlor endgültig die Kontrolle. Er rammte einen weiteren abgestellten Pkw, dieser wurde auf einen dritten Wagen geschoben. Schließlich kippte das Unfallauto um und blieb mit der Fahrerseite nach oben liegen. Nahezu unverletzt kletterte der 38-Jährige danach aus dem Wagen.

Eine nachkommende Autolenkerin kümmerte sich um den Mann und alarmierte die Einsatzkräfte. Der Leichtverletzte konnte das Spital nach kurzer Behandlung wieder verlassen. Erinnern konnte er sich bei der Befragung durch die Polizei an nichts mehr.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.