23. November 2014, 15:49 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 06.01.2013 um 20:35 UhrKommentare

Alles rund ums Wasser

Die Steirer investieren immer mehr Geld ins Badezimmer. Der einstmals einfache Raum wird zur Wellness-Oase.

Foto © XtravaganT/Fotolia.com

Für viele Österreicher ist das Auto noch oft mehr als ein Mittel, um von A nach B oder auch weiter zu fahren. Es ist auch Statussymbol, aber nicht mehr die heilige Kuh. Denn die Österreicher haben ihre Ausgaben neu geordnet - Wohnen und Einrichten (dazu gehört auch Sanieren, Ausbauen, Umbauen), Urlaub und Reisen und das Auto ziehen das meiste Geld vom Haushaltsbudget ab.

Rund 36.000 Euro stehen einem österreichischen Haushalt pro Jahr zur Verfügung, errechnete RegioData. Mehr als die Hälfte, rund 55 Prozent, gehen für Fixkosten auf. Vom Rest wurde im Vorjahr für Urlaube um zehn Prozent mehr ausgegeben, pro Haushalt rund 1200 Euro, hat Regioplan erhoben.

Unterm Strich steigen auch die Ausgaben für Unterhaltung, Kultur und Verkehr (steigende Kosten), viel Spielraum zur freien Verfügung bleibt nicht mehr. Aber bei der Sanierung von Wohnraum steht der Wunsch nach einem neuen Bad weit oben, berichtet etwa Rudolf Schwarz, Ausschussmitglied des Baustoffhandels in der Wirtschaftskammer.

Die Kosten lassen sich schwer einschätzen, erklären Matthias und Michael Birkner, die Geschäftsführer von Tenne. Als Untergrenze werden etwa 3000 Euro genannt, da ist die komplette Ausstattung von den Fliesen über Badewanne, Duschkabine bis zu den Armaturen eingerechnet. Was noch dazukommt, sind die Kosten für Montage, Lieferung, Installationsarbeiten - sodass insgesamt 6000 bis 7000 Euro zu kalkulieren sind, wobei Tenne auch die Professionisten vermittelt, selbst aber nicht Hand anlegt.

Der Baustoffhandel meldet für 2012 Zuwachsraten im Umsatz bis zu einem Viertel. Tenne hat in die Filiale Graz kräftig investiert, öffnet das Fenster in die Zukunft. Wobei der Großteil der Produkte von Designern aus Italien stammt. Die Verbindungen zu Italien haben im Haus Tradition, Vater Matthias Birkner baute das Unternehmen seit den 1970er-Jahren von einer Handelsvertretung für Fliesen auf nunmehr fünf Filialen und 70 Mitarbeiter aus.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.