22. Dezember 2014, 08:48 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 04.01.2013 um 08:14 UhrKommentare

Der Siebener geht in die Verlängerung

Am Montag beginnt die Errichtung des ersten Tragwerkes. Ab November 2015 soll der verlängerte Siebener den neuen Med Campus an den ÖV anschließen.

Foto © Fuchs

Rund 12.000 Menschen frequentieren täglich das Klinikum Landeskrankenhaus. Durch den Neubau der Zahnklinik, des Med Campus und eines Forschungszentrums werden noch einmal 4000 Personen täglich dazukommen. Um den Autoverkehr möglichst auf das unbedingt notwendige Maß zu reduzieren, wird die Straßenbahnlinie 7 um rund einen halben Kilometer durch den neuen Med Campus verlängert (siehe Grafik rechts).

Gestartet wird am kommenden Montag mit der Errichtung einer neuen Brücke für den Kfz-Verkehr und die Straßenbahn über den Stiftingbach. Die Bauarbeiten bedingen auch eine neue Verkehrsführung. Stadtauswärts rollt der Autoverkehr weiter über die neue Stiftingtalstraße, stadteinwärts muss ab Montag über die alte Stiftingtalstraße gefahren werden. Die Zu- und Abfahrten der LKH-Parkgarage sind unbehindert benützbar.

Aber auch für Fußgänger und Radfahrer gibt es Änderungen: Der Fußgängersteg zwischen der neuen Stiftingtalstraße und der Billrothgasse muss abgerissen werden. Dafür wurde schon ein provisorischer Ersatzweg errichtet, der die Erreichbarkeit der Kinderkrippe, des Kindergartens und des angrenzenden Siedlungsgebietes sicherstellt.

Die Arbeiten am Brückentragwerk werden bis etwa Ende Juni heurigen Jahres dauern. Diese Brücke über den Stiftingbach wird dann auch den Baustellenverkehr für die Errichtung des 1. Abschnittes der Medizinischen Universität aufnehmen und später als Hauptzufahrt dorthin dienen.

25,8 Millionen

Die Gesamtkosten für das Verkehrsprojekt beim Med Campus sind derzeit mit 25,8 Millionen Euro beziffert. Inkludiert sind dabei Straßen, Brücken, Radwege, Straßenbahnverlängerung und andere Maßnahmen. An der Finanzierung beteiligen sich aufgrund eines Mobilitätsvertrages die Med Universität, die Kages, das Land Steiermark und die Stadt Graz. Das jetzt gestartete Brückenbauwerk schlägt sich mit rund zwei Millionen Euro zu Buche. Der eigentliche Baubeginn für die Siebener-Verlängerung ist für den März 2014 terminisiert. Und ab November 2015 soll die Tram durch den Med Campus rollen.

Noch einige Bemerkungen zur Errichtung des Med Campus, der nach Entwürfen der Architektengemeinschaft Riegler/Riewe (Wettbewerbssieger) gebaut wird. Das Zentrum für Wissens- und Technologietransfer in der Medizin ist schon in Bau. Mit dem ersten Abschnitt des Med Campus soll im Sommer nächsten Jahres begonnen werden. Die Fertigstellung ist für Sommer 2016 vorgesehen. Und sollte alles nach Plan laufen, will man Anfang 2016 mit dem zweiten Bauabschnitt beginnen, der spätestens Anfang 2019 bezogen werden soll.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.