17. Dezember 2014, 22:29 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 19.12.2012 um 20:18 UhrKommentare

Zwei Steirer stürmen die Welt von Windows

Nur das Kultspiel "Angry Birds" wird vor "Game Dev Tycoon" gereiht. Ein Spiel, von zwei Grazern programmiert, begeistert die Windows-Fans.

Foto © AP

Die 16.000 Kilometer Entfernung stören heutzutage keinen mehr, die zehn Stunden Zeitunterschied aber können ein Problem sein.

Patrick Klug (28) lebt im australischen Brisbane, sein Bruder Daniel (31) in Graz. Beide sind sie Software-Entwickler und gemeinsam haben sie im letzten Jahr an ihrem Projekt gearbeitet: Sie entwickelten ein Spiel für Nutzer von Microsofts neuestem Betriebssystem, Windows 8. "Wenn der eine schlafen ging, übergab er dem anderen offene Punkte", sagen die beiden heute. Ausgezahlt hat sich die mühsame Entwicklungszeit - vier Monate wurde alleine am Spielkonzept getüftelt - allemal. Schon die Probeversion von "Game Dev Tycoon" wusste zu begeistern und wurde 30.000-mal heruntergeladen. Seit 11. Dezember ist man nun im Windows-8-Store, dem Online-Marktplatz Microsofts, vertreten. Unter derzeit rund 2500 Spielen im Store findet man das fertige Spiel der Grazer an dritter Stelle. Geschlagen nur von zwei Versionen des Kultspiels "Angry Birds".

"Game Dev Tycoon" ist ein Wirtschaftssimulationsspiel. Man schlüpft dabei in die Rolle eines Spieleentwicklers und startet eine Zeitreise durch die Geschichte der Spieleindustrie. Man spielt quasi das Leben der beiden Erfinder.

Ursprünglich als iPhone-Spiel angedacht, kann man heute um 6,49 Euro im Windows-Store zuschlagen. Warum? Patrick Klug: "Ohne Vertriebs- und Marketingpartner ist es bei Apple schwierig, Fuß zu fassen. Windows macht es leichter, sichtbar zu sein."

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.