23. November 2014, 15:52 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 16.11.2012 um 18:15 UhrKommentare

Grasgeflüster mit Bauchwehtee

Grazer Großhändler lieferte Hanfstecklinge an Hanfshops. Das ist wider Erwarten nicht legal, sagt das Gericht. Beihilfe zur Erzeugung von Suchtmitteln ist strafbar.

Foto © APA | Sujet

Das hat man auch nicht oft am Straflandesgericht: Rechtsbrecher, deren Geschäft offiziell angemeldet ist, die brav Steuern zahlen und ihre illegale Tätigkeit durch eine penible Buchhaltung dokumentieren. So etwas erleichtert die Ermittlungsarbeit ungemein.

"Das sind biedere Leute mit Familien, die auf einmal mit einer wahnwitzigen Strafdrohung von 15 Jahren bedroht sind", erklärt einer der Verteidiger.

Auf einmal: Jahrelang hat ein Grazer Unternehmer aus zwölf Mutterpflanzen Hanfstecklinge erzeugt, Hunderttausende lieferte er an Hanfshops. Wirtschaftskammer, Landwirtschaftskammer, sein Anwalt und sogar die Polizei hätten gesagt, er dürfe das. "Solange nichts blüht, ist es in Ordnung", hieß es.

"Ausschließlich Zierpflanzen" hat er erzeugt, beteuert er vor Richterin Sandra Berzkovics. Wie viel THC, also Drogen-Gehalt, die hatten, weiß er nicht. "Sind das so beliebte Zierpflanzen?", fragt die Richterin. - "Anscheinend." Einige "Zierpflanzen" brachten bei 27 Drogenkonsumenten reiche Ernte. Dann schritt die Polizei zur Operation "Grasgeflüster" und zur Ernte.

Der Großhändler hat "nur in jugendlichen Jahren" Cannabis konsumiert. Seine Frau nie, sie hat nur fallweise Stecklinge ausgeliefert. Der Gärtner hat nur ein einziges Mal etwas geraucht. "Das war am 8. 2. 2012." So ein Pech. Akkurat an dem Tag wurde er verhaftet und positiv auf THC getestet. Sein Helfer hat nur als Student einmal geraucht. Er war auch THC-positiv, "aber das war ein Bauchwehtee mit Hanfblättern. Ich weiß, das klingt unglaubwürdig." Richtig.

Beihilfe zur Erzeugung von Suchtmitteln ist strafbar. Hanfstecklinge sind gefährlich, die Nebenwirkung: zwischen fünf Jahren und 30 Monaten (teilbedingt). Nicht rechtskräftig.

Sie erreichen den Autor unter

alfred.lobnik@kleinezeitung.at

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.