27. November 2014, 02:56 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 16.11.2012 um 16:55 UhrKommentare

Mehr Sicherheit vor Unwettern

Immer mehr Schäden durch Stürme und Hagelunwetter. Versicherer mahnen in der Steiermark zu Eigenverantwortung. Baumaterialien werden neuerdings auf Hagelwiderstand getestet.

Foto © Reuters | Sujet

Stürme und Hagelunwetter verursachen in der Steiermark immer größere Schäden. Darum arbeitet die Versicherungsbranche an neuen Lösungen, um die wachsenden Risiken weiterhin abdecken zu können.

Zentraler Ansatzpunkt dafür ist die Prävention: So werden Baumaterialien neuerdings auf Hagelwiderstand getestet (www.hagelregister.at), zudem arbeiten die Meteorologen der Zamg an einer Karte mit Hagelrisikogebieten. In Sachen Sturm raten die Experten der österreichischen Brandverhütungsstellen zu mehr Eigenverantwortung. Zu empfehlen sind etwa Windwächter für Markisen und regelmäßige Prüfungen der Gebäudehülle. Tipps gibt's unter www.igs-austria.at

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.