21. Dezember 2014, 03:38 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 24.10.2012 um 02:11 UhrKommentare

Kinder scheitern beim Purzelbaum

Während die Befunde des Ärztlichen Dienstes zu denken geben und die Politik über Ernährung wie Bewegung debattiert, laufen Kindergärten und Schulen in Graz gegen diesen Trend an.

Foto © Hoffmann

Schon sieben Prozent der Kindergartenkinder kommen mit Übergewicht in die Schule; in der vierten Klasse Volksschule sind schon 13 Prozent zu dick, in der vierten Klasse Hauptschule ist schon jeder fünfte Schüler übergewichtig: Das ist ein Teil jenes Befundes, den der Ärztliche Dienst der Stadt kürzlich in Form eines Berichts erstellt hat (wir berichteten). Die Ursachen sind klar: falsche Essgewohnheiten und mangelnde Bewegung.

Kein Wunder also, dass das Thema gesunde Ernährung, Bewegung und Sport auch in Graz für laufende Diskussionen sorgt. Diesen Ball, den nicht zuletzt die Politik ins Rollen bringt, nehmen aber einige Grazer Institutionen beherzt auf - und sorgen dabei für eine Premiere:

Kindergarten: So setzt der "Erste Sport- und Bewegungskindergarten" von Wiki in der Grazer Überfuhrgasse schon bei den Kleinsten auf jede Menge körperliche Aktivität. Sportwissenschaftler Stefan Schwarz arbeitet zweimal in der Woche je eineinhalb Stunden mit den Drei- bis Sechsjährigen. "Wir machen Koordinations-, Lauf- und Fangspiele, nutzen bei jedem Wetter den Sportplatz des FC Austria Puch. Die Kinder sollen lernen, in einer Gruppe zu handeln", sagt Schwarz.

Er hat überraschende Erfahrungen bei den motorischen Fähigkeiten der Kinder gemacht: "Viele können keinen Purzelbaum mehr machen. Auch das üben wir. Und wie man fallen lernt." Naturgemäß steht auch Fußball auf dem Programm.

Schulen: Stadtrat Detlev Eisel-Eiselsberg verweist auch auf die "fast hundert Kooperationen von Schulen mit Vereinen, die teilweise seit Jahren laufen". So hat die VS Bayern seit Jahren eine Kooperation mit der HIB Liebenau: Vier Stunden Handballtraining sind pro Woche angesagt. GAK-Basketball hat neben einigen Gymnasien auch mit der VS Geidorf eine Kooperation. Die Union Basketball Initiative (UBI) kooperiert indes mit den Gymnasien Seebacher und Lichtenfels. Auch über die Aktion "Bewegungsland Steiermark" sind über 40 Volksschulen und Neue Mittelschulen sportlich aktiv (Tennis, Turnen etc.).

Tägliche Turnstunde

Ungeachtet dessen unterstützt man im Rathaus den Wunsch nach mehr Turneinheiten in der Schule - dieser wird von vielen Grazer Eltern geäußert. Immerhin schon 1200 Unterschriften für eine tägliche Turnstunde sind im Rathaus eingelangt: Diese wird ja bundesweit von der Österreichischen Bundessportorganisation gefordert.

Und nicht zuletzt ortet Eisel-Eiselsberg ein grobes Foul an vielen Volksschulen: wenn Lehrer, die für den Gesamtunterricht verantwortlich sind, gleichsam nebenher auch in den Turnsaal bitten. "In jeder Grazer Schule sollte es eigene und fixe Turnlehrer geben."

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.