22. Dezember 2014, 16:46 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 25.09.2012 um 18:25 UhrKommentare

Nächtlicher Stadtspaziergang mit den Aktivistinnen von "Femen"

Um 5 Uhr Früh machten sich 49 Aufstehfreudige zum Spaziergang "Daybreaks into the city" auf den Weg. Danach lud das Theater im Bahnhof in das Wohnzimmer, um mit die Aktivistinnen der Gruppe "Femen" zu diskutieren.

Foto © femen_digi120925.jpg | Foto: KLZ Digital

Wer um fünf Uhr früh halbwegs wach ist, hackelt entweder am Bau, hat ein plärrendes Kind zu Hause, einen Flug zu erwischen oder leidet an starken Schmerzen. In Graz ist derzeit dieses Phänomen zu beobachten: Kurz nach fünf verlassen Menschen mit tief ins Gesicht gezogenen Hauben die Thalia und erobern sich die Stadt. "Daybreak into the city" nennen sich die Expeditionen für den steirischen herbst, kuratiert von Gabriela Hiti, Eva Hofer und Monika Klengel vom Theater im Bahnhof.

Dienstagfrüh sprengten zwei Frauen das Programm: Sasha und Inna Shevchenko. Die Ukrainerinnen sind Teil der Agitprop-Truppe Femen, praktizieren per Eigendefinition "Sexterrorismus" und sagen: "Busen sind unsere Bomben, die Nacktheit unsere Uniform." In Paris haben sie soeben ein europäisches Femen-Trainingszentrum eröffnet. Nach ihrer provokanten, aber undurchschaubaren Performance in der Thalia fügte sich das Femen-Puzzle gestern für rund 50 Frühaufsteher oder Aufbleiber zusammen.

Im intimen Rahmen bei der erfahrenen Feministin Hermine Grabner de Luca zu Hause, wo Männer Sekt und Kaffee servierten, erzählten die Femen-Aktivistinnen, wie sie Opfer von Machtdemonstrationen werden, etwa durch Entführungen und Erniedrigungen durch den KGB, und wie sie die Macht im Gegenzug auf ihre Körper transformieren. Aggressiv, radikal, unerschrocken. "Wir haben es auf die friedliche Weise probiert, aber in unserem Land funktioniert das nicht." Femen finanziert sich im Übrigen über Merchandising-Produkte, vier Mitglieder sind angestellt.

Camp-Tipp für Donnerstag. Schwerpunkt: "Absolute Democracy." 20 bis 0 Uhr, Black/Cube/Thalia, truthisconcrete.org

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.