27. April 2015, 06:09 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 12.09.2012 um 13:59 UhrKommentare

Grazerin schlug Räuber in die Flucht

Unbekannter schlug 25-jähriger Grazerin ins Gesicht und würgte sie. Als das Opfer sich zur Wehr setzte und den Täter einen wuchtigen Tritt versetzte, flüchtete der Mann. Die Frau musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Foto © Eder/SUjet

Dienstagabend war eine 25-jährige Grazerin in Richtung Alte Poststraße unterwegs, um sich Zigaretten zu besorgen. Als sie vor dem Zigarettenautomat stand, erfasste sie ein Unbekannter von hinten und drückte die 25-Jährige gegen die Wand der Trafik. Obwohl die Grazerin sich noch umdrehen konnte, versuchte der Unbekannte die Geldbörse, die sie in der Hand hielt, zu rauben. Da sich die Grazerin wehrte, schlug ihr der Mann in Gesicht und würgte sie mit beiden Händen. Dabei wurde die Grazerin leicht verletzt.

Schließlich versetzte die Grazerin dem Unbekannte einen wuchtigen Tritt in den Genitalbereich, worauf er zurückwich. Dann versetzte sie ihm noch mehrere Faustschläge ins Gesicht. Der Unbekannte hielt sich nun die Hände vors Gesicht, um nicht weiter getroffen zu werden. Diesen Augenblick nutzte die Grazerin, hob ihre Geldbörse, die zu Boden gefallen war auf und rannte zu ihrer Wohnung. Anschließend rief sie die Rettung an, da sie beim Angriff leicht verletzt wurde.

Der Täter war 25 bis 30 Jahre alt, 170 cm groß, hatte eine athletische Figur, war mit einem dunklen T-Shirt, dunklen Jeans und einer dunklen Haube bekleidet. Während des Überfalles sprach er kein Wort. Das Opfer wurde ins UKH überstellt und dort ambulant behandelt.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.



Events & Tickets

Gefällt mir!