Zuletzt aktualisiert: 12.09.2012 um 20:30 UhrKommentare

180 poetische Filmminuten

New Yorker Filmemacher als Gast im Kunsthaus Graz.

Foto © KK

NEW YORK. "The Blank Generation" hieß 1976 der Film, der den Namen Amos Poe einem breiteren Publikum bekannt machte. Gemeinsam mit Ivan Kral porträtierte der 1950 geborene Poe die damals aktuelle Musikszene seiner Heimatstadt. Patti Smith, Television, Talking Heads, Ramones und viele andere wirkten mit.

Seither produzierte, schrieb und inszenierte der New Yorker eine Reihe weitere Filme, darunter "Subway Riders", "Alphabet City" und "Frogs For Snakes". 2007 war er Mitproduzent von "The Guitar", Regiedebüt von Robert Redfords Tochter Amy.

2007 war der Filmemacher mit "Empire II" bei den Filmfestspielen von Venedig in der Reihe "Orizzonti" vertreten. Einer 180-Minuten-Hommage an das Empire State Building und an Andy Warhols "Empire". Der Pop-Künstler hatte 1964 die Hochhaus-Ikone acht Stunden lang in einer Einstellung gefilmt.

Poes Version ist eine innerhalb eines Jahres aus dem Fenster seiner Wohnung aufgenommene poetische Collage mit Musik von Peggy Lee bis Patti Smith, von B. B. King bis Steve Earle (über den er 2003 den Film "Just An American Boy" drehte).

Amos Poe. Vortrag "No Wave", Kunsthaus Graz, Freitag, 17 Uhr; "Empire II", Mariahilferplatz, Freitag, 19 Uhr.

www.museum-joanneum.at

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Platzwahl 2016

Wer wird Narzissenkönigin 2016

  • Exakt 15 Kandidatinnen haben sich im Casting für das Publikumsvoting im Internet qualifiziert. Jene sechs Damen, die bis zum 13. Mai, 12 Uhr die meisten Stimmen erhalten haben, rittern beim Finale am 21. Mai um die Krone.

Graz: Alle Baustellen auf einen Blick



Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Gefällt mir!

Wandertipps im Bezirk Weiz