25. Dezember 2014, 13:56 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 19.10.2012 um 17:52 UhrKommentare

Graz-Wahl: Elf Listen sind am Start

Rund 210.000 Menschen werden am 25.November einen neuen Gemeinderat wählen. Nun steht fest, welche Parteien antreten werden: SPÖ, ÖVP, die Grünen, FPÖ, KPÖ, BZÖ, Piraten, Christliche Partei, Einsparkraftwerk, Betty-Balloo-Bande und WIR.

Foto © AP

Der erste wichtige Tag für die Graz-Wahl am 25. November war bereits am 14. Oktober. Denn an diesem Tag wurde das das Wählerverzeichnis festgelegt, d.h. die Zahl der Wahlberechtigten für die Gemeinderatswahl - rund 210.000 (2008: 198.020) - ist fix. Eine Woche danach wurde es wieder spannend. Am Freitag, 19. Oktober, um 17.00 Uhr stand fest: Elf Parteien werden sich Ende November der Wahl stellen.

Neben den schon in Stadtregierung und Gemeinderat vertretenen Parteien ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ, KPÖ und BZÖ haben es fünf weitere Listen auf den Wahlzettel geschafft - Piraten, Christliche Partei, Einsparkraftwerk, Betty-Balloo-Bande und WIR. Diese Bewerber mussten mit ihren Wahlvorschlägen auch 200 Unterstützungserklärungen vorlegen, um am 25. November kandidieren zu können. Aus der Riege dieser Außenseiter haben lediglich die Christen einen bekannten Namen an der Spitze: Der Fitnessexperte und Ex-Bodybuilder Manfred Grössler saß schon von 1993 bis 1998 für die Grünen im Gemeinderat und trat danach kurzfristig für die "Grazer Verkehrspartei" einer FPÖ-Dissidentin auf.

Mit der Verkleinerung des Stadtsenats von neun auf sieben und des Gemeinderats von 56 auf 48 Gemeinderäte werden diesmal die Hürden für den Einzug in Stadtregierung bzw. -parlament höher: Reichten 2008 1.882 Stimmen für ein Mandat, sind nunmehr mindestens 2.227 vonnöten. Dazu kommt noch, dass auch die höhere Zahl der Wahlberechtigten und voraussichtlich auch der gültigen Stimmen die Wahlzahl erhöhen dürfte.

Insgesamt gibt es am 25. November in der steirischen Landeshauptstadt drei Wahlen: Die Gemeinde- und Bezirksratswahlen für alle EU-Bürger über 16 Jahre sowie die Wahlen zum MigrantInnenbeirat für alle übrigen in Graz Wohnhaften.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.