26. November 2014, 19:30 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 15.08.2012 um 20:16 UhrKommentare

Der Jazz-Visionär aus dem Norden

Foto © KK

Herr Wesseltoft, einerseits haben Sie mit Ihrem Bandprojekt "New Conception of Jazz", in dem Sie elektronische Musik mit Jazz verbinden, die Szene revolutioniert. Andererseits haben Sie nun als Pianist mit "Songs" ein Solo-Album mit Jazzballaden aufgenommen. Schön, aber wie passt das zusammen?

BUGGE WESSELTOFT: Für mich sind das zwei Typen der gleichen Welt. Ich komme vom Jazz. Mein Vater ist Jazzmusiker und ich wuchs mit den Jazz-Standards auf, ich spielte sie mein ganzes Leben lang. Aber niemals öffentlich, weil ich so sehr mit der Entwicklung meines ganz persönlichen Jazzstils beschäftigt war. Das führte zu meinem Mix aus Jazz mit elektronischer Musik. Gleichzeitig spielte ich zu Hause immer stundenlang diese wunderbaren Jazzstandards. Und als ich spürte, dass ich einen sehr persönlichen Zugang für diese Songs gefunden hatte, entschloss ich mich, sie aufzunehmen.

Wie wichtig ist Groove in Ihrer Musik?

WESSELTOFT: Groove ist sehr wichtig. Das Um und Auf meines Mix aus elektronischer Musik und Jazz ist Groove, weil es das grundlegende Moment meiner Vorstellung von elektronischer Clubmusic ist.

Sie kommen mit einer neuen Band nach Graz, wo mit Trompeter Erik Truffaz so etwas wie Ihr französisches Stil-Pendant an der Front steht. Wie kam's zu diesem Septett?

WESSELTOFT: Erik kam auf ähnliche Weise zur Musik wie ich. Das ist also schon eine Art Traumband für mich.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Fakten

  • Live-Konzert: Bugge 'n' Friends (Septett u. a. mit Erik Truffaz) beim Murton-Festival, Freitag, 17. August, 20 Uhr, Mariahilferplatz. Freier Eintritt. CD-Tipp: Bugge Wesseltoft. Songs. Jazzland/Universal.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.