21. Dezember 2014, 02:18 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 28.07.2012 um 22:20 UhrKommentare

Auch am Sonntag drohen heftige Gewitter

Meteorologe erwartet neuerlich Gewitter und Hagel. Ab Dienstag soll es endlich stabiler werden.

Foto © APA

GRAZ. "Es ist fast beängstigend, wie genau die Wettermodelle gepasst haben", sagte Meteorologe Hannes Rieder von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (Zamg). Tatsächlich trafen die befürchteten Gewitter gestern in weiten Teilen der Steiermark ein. Die heftigste Zelle gab es am Nachmittag im Bereich Krakauebene, nördlich von Murau. Punktuell gab es große Regenmengen. Die Menschen aus der evakuierten Gegend um St. Lorenzen schauten bang auf die Wetterprognosen, da die Zugrichtung der lokalen Gewitterzellen unberechenbar war. Doch sie blieben diesmal von größerem Unheil verschont.

Für die Nacht auf heute wurde wieder Ungemach erwartet. Und die Situation soll sich auch heute noch nicht beruhigen. Der Meteorologe rechnet noch einmal mit Unwettern: Die Kaltfront bringt laut Rieder kräftige Gewitter und Niederschläge. Diese Front, die Hagel mitführt, dürfte am Nachmittag im Süden eintreffen.

Am Montag geht es regnerisch weiter, erst am Dienstag sollte sich das Wetter stabilisieren. SONJA HASEWEND

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.