Zuletzt aktualisiert: 27.07.2012 um 19:31 UhrKommentare

Neckermann nach Insolvenz auf Partnersuche

Das Insolvenzverfahren über die in Graz ansässige Neckermann Österreich AG wurde am Freitag offiziell eröffnet. Masseverwalter: Betrieb läuft ganz normal weiter.

Foto © Jürgen Fuchs

Die erste Gläubigerversammlung wurde für 13. August anberaumt. Bis dahin gibt es jede Menge Arbeit für Insolvenzverwalter Norbert Scherbaum, der gemeinsam mit seinem Partner Clemens Jaufer operiert. Als Anmeldefrist für sämtliche Forderungen wurde laut KSV und AKV der 17. September 2012 bestimmt.

Bereits am Freitag haben sich Scherbaum und Jaufer einen ersten Überblick verschafft. Neckermann beschäftigt in Graz 304 Dienstnehmer, daran soll sich auch nichts ändern. "Auch für Kunden ändert sich nichts, der Betrieb läuft ohne Unterbrechung weiter, der Lagerstand lässt das zu", so Jaufer im Gespräch mit der Kleinen Zeitung. Die "Lebensader" bleibe damit offen. Der Umstand, dass es auch in den turbulenten vergangenen Tagen zu keinem Einbruch bei Bestellungen gekommen sei, gebe Hoffnung. Deklariertes Ziel sei es nun, die Restrukturierung fortzusetzen und einen Partner als Investor zu gewinnen. Der Prozess soll in vier bis sechs Wochen abgeschlossen sein, "erste Kontakte mit potenziellen Investoren sind bereits vorhanden", so Jaufer. Die Fortführungsstrategie des Neckermann-Vorstandes sei klar. "Die Herausforderungen im Verfahren liegen in der Vielzahl an Lieferanten sowie in der Lieferbeziehung mit der insolventen deutschen Mutter."

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Platzwahl 2015

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal


Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

Gefällt mir!