22. Dezember 2014, 15:15 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 24.07.2012 um 16:59 UhrKommentare

Einbrecher bauten Steg, um Beute abzutransportieren

Innerhalb eines Jahres wurde viermal in eine Firma in Eggersdorf eingebrochen. Die Täter ließen sich einiges einfallen: Sie bauten extra Holzstege über einen Bach, um diverses Material vom Gelände zu schaffen. 50.000 Euro Schaden.

Foto © APA | Sujet

Ein aufmerksamer 32-jähriger Eggersdorfer entdeckte am Montag einen im Wald befindlichen Steg über einen Bach, woraufhin er die Polizei verständigte. Aufgrund der Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass unbekannte Täter in der Nacht davor den Wellblechzaun weggebogen hatten und so auf das Firmengelände gelangt waren. Bei einer Halle zwängten sie eine Wandplatte weg und stahlen daraus mindestens 100 Pkw-Auspuffkatalysatoren, wodurch ein geschätzter Schaden von 12.000 Euro entstand.

Die Beute brachten die Täter über drei eigens über einen angrenzenden Bach errichtete Stege, wo sie die Beute vermutlich in einen Kastenwagen verluden und flüchteten. Der Firma war der Einbruch bislang noch nicht bekannt gewesen.

Seit September 2011 brachen unbekannte Täter bereits vier Mal in die betroffene Firma ein, wodurch nach ersten Schätzungen ein Gesamtschaden zwischen 40.000 und 50.000 Euro entstand.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.