03. März 2015, 17:37 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 06.07.2012 um 20:30 UhrKommentare

Streit um Künstlerhaus: Klage gegen Land Steiermark

Am Samstag um 0 Uhr verstrich die Einspruchsfrist gegen den neuen Betreiber des Künstlerhauses Graz, der unter sieben Bewerbern gekürt wurde - bis zuletzt wurden Sandro Droschl und sein Medienturm-Team favorisiert (wir berichteten).

Die Berufsvereinigung der Bildenden KünstlerInnen Steiermark hat am Freitag Klage gegen das Land eingereicht. Es geht um deren in den Statuten des Künstlerhauses festgeschriebenes Recht, jährlich vier Wochen dort auszustellen. Mit vier anderen Künstlervereinigungen (Kunstverein Werkbund, Sezession Graz, Vereinigung bildender Künstler Steiermark, Künstlerbund) sei das Haus bisher ohnehin nur fünf Monate im Jahr bespielt worden.

Beate Landen moniert als Präsidentin der Berufsvereinigung, seit Jänner keinen Termin bei Landesrat Christian Buchmann erhalten zu haben, um die Lage zu klären: "Es ist bezeichnend für die kulturelle Situation in der Steiermark, wenn Teile der künstlerischen Basis im Land - mehr als 400 KünstlerInnen - keinen anderen Ausweg mehr sehen als zu klagen, um zu ihrem Recht zu kommen und in Graz weiterhin präsent sein zu können".

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.




Events & Tickets

Gefällt mir!