26. Dezember 2014, 18:12 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 13.05.2012 um 20:45 UhrKommentare

Entführung: Akten des Sextäters angefordert

Deutscher (44) hatte Entführung und Vergewaltigung des 15-jährigen Mädchens geplant. Nach eigenen Angaben saß er in Deutschland schon 25 Jahre in Haft und Anstalten. Staatsanwaltschaft will nun Gewissheit über den Straftäter.

Foto © Andreas Schöberl

GRAZ. 25 Jahre soll der Entführer, der eine 15-jährige Grazerin zehn Stunden in seiner Gewalt und mit angesetzter Schreckschusspistole vergewaltigte hatte, in Deutschland in Haft und anschließender Sicherheitsverwahrung gewesen sein - wir berichteten. Um das zu überprüfen, fordert die Grazer Staatsanwaltschaft Graz nun sämtliche Akten über die Verurteilungen des 44-Jährigen aus seiner Heimat an. Sein Opfer wird indessen rund um die Uhr psychologisch betreut.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.