27. Februar 2015, 05:04 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 24.04.2012 um 10:44 UhrKommentare

Grazer Uni-Viertel: Wirte wollen klagen

Knalleffekt: Wirte reichen Klagen gegen die Stadt und die IG Lebensraum Uni-Viertel ein - zudem gründen sie eine eigene Interessengemeinschaft.

Foto © Sabine Hoffmann

Schon bislang wurde die Debatte rund ums Grazer Uni-Viertel überaus emotional geführt - nun jedoch spitzt sich der Wirbel zu: Einige Wirte haben genug davon, dass ihr Viertel "permanent verunglimpft wird", wie sie meinen - und dass wegen der Vorgehensweise der Behörde ihre Existenz gefährdet sei.

Die Folge: "Wir werden nun Klagen einreichen", bestätigte Rechtsanwalt Gregor Kohlbacher der Kleinen Zeitung - im Anschluss an einen runden Tisch, der gestern Abend über die Bühne ging. Zu diesem Schritt haben sich laut Kohlbacher die Wirte von Wartburg, Scheinbar, Gecco, Revolution und Poco Loco entschlossen.

Gegen wen sich die Klagen richten? Kohlbacher: "Vor allem gegen die Proponenten der Interessengemeinschaft Lebensraum Uni-Viertel." Diese IG würde "fälschlicherweise" behaupten, für alle Anrainer zu sprechen - zudem drohe den Wirten durch die "Schlechtrederei" ein massiver Umsatzrückgang. "Daher wird es Unterlassungs- und Feststellungsklagen geben." Wie Kohlbacher betont, vertrete er dabei auch einzelne Kellner - sowie eben Anrainer, "die sich gegen diese Vereinnahmung durch die IG wehren".

Die Stadt Graz werde man ebenfalls klagen: Ja, dabei gehe es auch um die von der Stadt vorgeschriebene Sperrstunde um zwei Uhr früh, die derzeit Inhalt eines Berufungsverfahrens ist. "Wobei dies ohnehin nie und nimmer vor dem Verwaltungsgerichtshof hält", so Kohlbacher. "Bis heute haben wir die relevanten Polizeianzeigen nicht gesehen."

Parallel dazu gehe es seinen Mandanten jedoch auch um eine Bewusstseinsbildung, um ein "unverfälschtes Bild" vom Uni-Viertel. "Daher werden sie die ,IG Leben im Uni-Viertel' gründen. Samt Unterschriftenlisten und allem, was dazugehört."

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.




Events & Tickets

Gefällt mir!