23. November 2014, 04:31 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 09.04.2012 um 10:54 UhrKommentare

Trickdiebe: Gaunerpärchen bestahl Rezeptionistin

Statt ein Zimmer zu nehmen, stahl ein Gaunerpaar beim Geldwechseln mehrere hundert Euro aus der Kasse an der Rezeption eines Hotels. Ein ähnlicher Versuch in einem anderen Hotel scheiterte.

Foto © APA

In Graz sind Trickdiebe mit einer neuen Masche unterwegs: Bei Geldwechselvorgängen in Hotels verwirren sie das Personal und greifen dabei in die Bargeldkasse, wie die Sicherheitsdirektion Steiermark am Ostermontag mitteilte. Auf diese Weise erbeuteten ein Mann und eine Frau, die offenbar als Touristen auftraten, am Ostersonntag rund 600 Euro.

Am Nachmittag des Ostersonntag betraten ein Mann und eine Frau ein Hotel am Grieskai und gaben vor, ein Zimmer nehmen und gleich mit einem 500-Euro-Geldschein bezahlen zu wollen. Als die Rezeptionistin die Kassenlade öffnete, griff ihr der Mann auf die Hände und forderte 100-Euro-Scheine als Wechselgeld. Schließlich nahm er seinen 500-Euro-Schein wieder an sich und verließ zusammen mit der Frau das Hotel. Erst später bemerkte die Rezeptionistin, dass aus der Kassa rund 600 Euro fehlten.

In einem Hotel in der Schlögelgasse ging der Täter - der wieder in Begleitung der Frau war - auf die gleiche Weise vor, verließ aber das Haus, als er sah, dass sich in der Kassa lediglich 50 Euro befanden. Aufgrund der Personsbeschreibungen durch die Hotelangestellten sind der korpulente, rund 40- bis 60-jährige Täter und seine etwa 40-jährige schlanke Begleiterin möglicherweise indischer Herkunft.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.