Zuletzt aktualisiert: 06.04.2012 um 07:59 UhrKommentare

"Zeit grüner Mäntelchen ist vorbei"

Der Trendforscher Peter Wippermann ortet neue Werte bei den Konzernen.

Foto © Fuchs

GRAZ. Es war ein beträchtlicher Schub ideologischen Aufwinds, den die Bosse des Abfallverwerters Saubermacher am Donnerstag serviert bekamen. Seit Jahren positioniert sich der steirische Konzern als nachhaltiger und ökologischer Betrieb, setzte auf ein grünes Wertesystem, bevor das Umwelt-Image unternehmerisch schick zu werden begann. Eine Bestätigung für die Richtigkeit dieses Kurses lieferte der Hamburger Trendforscher Peter Wippermann, der auf Einladung von Saubermacher in der Steiermark gastierte. "Nur Unternehmen, die wissen, welche Position sie in der Gesellschaft einnehmen, sind heute noch gut aufgestellt", sagte der Autor des "Werteindex 2012" und Erfinder von Begriffen wie "Ich-AG".

Die Zersplitterung der Gesellschaft mache es für Konzerne unabdingbar, sich über neue Werte zu definieren und diese auch zu leben. "Die Zeit des Greenwashing und der grünen Mäntelchen ist vorbei", ist sich Wippermann sicher. Nachhaltigkeit stehe seit der Krise auch bei Weltkonzernen wie Puma oder Nestlé ganz oben auf den Agenden, und diese Werte würden auch immer stärker gelebt. So ist etwa der Moderiese H&M heute der weltweit größte Abnehmer von Bio-Baumwolle. Anders, so Wippermann, sei dauerhafter wirtschaftlicher Erfolg künftig nicht mehr denkbar.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Platzwahl 2016

Wer wird Narzissenkönigin 2016

  • Exakt 15 Kandidatinnen haben sich im Casting für das Publikumsvoting im Internet qualifiziert. Jene sechs Damen, die bis zum 13. Mai, 12 Uhr die meisten Stimmen erhalten haben, rittern beim Finale am 21. Mai um die Krone.

Graz: Alle Baustellen auf einen Blick



Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Gefällt mir!

Wandertipps im Bezirk Weiz