21. Dezember 2014, 20:28 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 19.01.2012 um 05:50 UhrKommentare

Landeshilfe für das Bettlerdorf

Landesregierung beschließt 20.000 Euro, damit in Hostice (Slowakei) die marode Schule und der Kindergarten endlich saniert werden. Zum Bettelverbot stehen beide Klubobleute von SPÖ und ÖVP.

Foto © Markus Leodolter

Vor knapp einem Jahr haben die Klubobleute von SPÖ (Walter Kröpfl) und ÖVP (Christopher Drexler) das verschärfte Bettelverbot vorgestellt. Im Mai 2011 trat es in Kraft, die angekündigten Hilfsmaßnahmen der Koalition ließen aber auf sich warten. Am Donnerstag ist es soweit, die Landesregierung wird mehrheitlich eine Förderung über 20.000 Euro beschließen. Adressat ist das Welthaus der Diözese Graz-Seckau, zugute kommt die Landeshilfe aber dem ostslowakischen Dorf Hostice, woher viele Bettler von Graz stammen. Konkret dient das Geld dazu, die überfällige Sanierung der örtlichen Schule und des Kindergartens zu ermöglichen. "Es ist sinnvoll in Bildung zu investieren", sind Kröpfl und Drexler überzeugt.

"In den Bau ist seit den Siebzigern kaum investiert worden. Einiges ist zu reparieren", nickt Agnes Truger, Projektreferentin vom Welthaus. Man unterstützt die Gemeinde, sich mit den mehr als 40 Grundeigentümern, die nach dem Zusammenbruch des Kommunismus einen "Schulanteil" zugesprochen bekommen haben, zu einigen. Ist das geschehen, kann Hostice (880 Einwohner, davon 350 arbeitslos) beim Staat die Sanierung einfordern. "Noch hält das Dach, noch ist die Sickergrube nicht übergegangen", hofft Truger, dass bis Jahresende die Sanierung auf Schiene ist. "Bei uns hätte man ein solches Gebäude längst geschlossen", berichtet Kröpfl nach einem Lokalaugenschein. Und, dass man gemeinsam mit der ÖVP helfen will, um EU-Mittel für Beschäftigungsprojekte im Dorf zu lukrieren.

Zum Bettelverbot stehen beide Klubobleute: "Es wirkt. Und ich rate jedem, sich eine Straßenzeitung zu kaufen", so Drexler. Der Prüfung des Verbots sehe man gelassen entgegen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gefahren-Atlas Graz

  • Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.


Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.