29. November 2014, 01:26 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 14.02.2013 um 22:36 UhrKommentare

Champions League in den WM-Bergen

Schon 330.000 Menschen tauchten in die 42 Erlebniswelt-Wirtschaft-Betriebe ein. Die Ennstaler Pioniere von Loden Steiner macht das zu "Internationalen Firmenchampions 2013".

Foto © Jürgen Fuchs

Und so schnell wird aus Wirtschaft zum Angreifen auch Wirtschaft zum Kuscheln. Denn Wolle ist nicht gleich Wolle, Alpaka ist nicht gleich Angora und Loden nicht gleich Loden - da darf man dann schon ein bisserl zupfen, riechen und fühlen, um den Unterschied zu erkennen. So wie das Waltraud Ilmer aus Schladming und gut 30 weitere Gewinner des Kleine Zeitung- Gewinnspiels an diesem Nachmittag in der Wollwelt von Loden Steiner tun.

Sie walken um die Welt

Der in fünfter Generation von Johannes und Herbert Steiner geführte Traditionsbetrieb (das Gründungsdatum ist fest in der Firmenmarke "Steiner1888" verankert) mitten in der WM-Region ist auch Weltmeister, wenn's darum geht, Wollstoffe um die Welt zu walken. Vom berühmten "Schladminger" für Stars wie Arnold Schwarzenegger, DJ Guetta & Co. bis hin zur Lodenlieferung an Mode-Koryphäen von Jil Sander bis Yves Saint Laurent. Und es ist einer der allerersten Betriebe, die im Jahr 2010 unter dem Motto "Erlebniswelt Wirtschaft" ihre Betriebstüren für alle öffneten und aus dem Stammhaus in Mandling eine Wollwelt zauberten.

Eine Million Euro habe man investiert, um diese Erlebniswelt samt (natürlich mit Loden tapeziertem) 3-D-Kino zu schaffen, die mehrmals pro Woche besucht werden kann, erklärt Johannes Steiner. Seither waren mehr als 10.000 Besucher zu Gast, "diesen Werbewert kann man gar nicht hoch genug einschätzen." Ziel sei es, den Leuten zu zeigen, "dass unsere Produkte hier entstehen und nicht in China, und dass wir am Ende einer jeden Führung wieder neue Steiner-Fans haben".

Während der Ski-WM hielt hier nun aber auch die Champions League Einzug. Die Traditions-Innovatoren von Steiner wurden diese Woche von Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann mit der Medaille "Internationale Firmenchampion 2013" ausgezeichnet. "Weil hier nicht nur Ski-Champions geboren wurden, sondern auch Weltmeister der Wirtschaft", erklärt Buchmann, der seine mit der Steirischen Wirtschaftsförderung ins Leben gerufene "Erlebniswelt Wirtschaft" als "absolute Erfolgsgeschichte" bezeichnet.

Blickten doch schon 330.000 Besucher seit 2010 hinter die Tore von 42 Mitgliedsbetrieben. "Das ist weit mehr als bei jeder Landesausstellung." Zusammen haben diese Betriebe 16,6 Millionen Euro in diese Erlebniswelten investiert - gefördert wurde dies mit 3,5 Millionen Euro.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Liezen