28. November 2014, 05:28 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 16.01.2013 um 11:10 UhrKommentare

Florianis leisteten 5,5 Millionen Einsatzstunden

5.467.168 Einsatz- und Arbeitsstunden leisteten die steirischen Florianis 2012. Sie retteten 1.486 Menschen, 1.920 Tiere und rund 901 Millionen Euro an Volksvermögen.

Foto © Scheriau

Diese positive Bilanz des Einsatzjahres 2012 zog Landesfeuerwehrkommandant ÖBFV-Präsident Albert Kern am Mittwoch zusammen mit dem steirischen Feuerwehrreferenten Landeshauptmann Franz Voves im Medienzentrum Steiermark. Kern erinnerte daran, dass "alleine bei der Katastrophe im Paltental bzw. in St. Lorenzen innerhalb der ersten zehn Einsatztage rund 70.000 Mannstunden von knapp 2.500 Feuerwehrleuten geleistet wurden".

Voves lobte das Engagement der Feuerwehrleute, die "das Gemeinsame in den Vordergrund stellen". "Das Land Steiermark ist zutiefst dankbar für diese großartigen ehrenamtlich erbrachten Leistungen."

Details

Die rund 50.000 steirischen Feuerwehrleute rückten im Berichtsjahr 2012 zu 12.180 Brandeinsätzen (+249 zu 2011) und zu 37.493 technischen Einsätzen (+3.609 zu 2011) aus. Dabei wurden 575.959 Einsatz-Mannstunden geleistet. Übungen und sonstige Tätigkeiten (Verwaltung, Wartung, Finanzielles und Veranstaltungen etc.) schlagen sich mit 4.891.209 Stunden (-210.300) zu Buche. Die von den Feuerwehrmitgliedern unentgeltlich geleisteten Stunden entsprechen einem Gegenwert von rund 137 Millionen Euro. (+49.692 gegenüber 2011).

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Liezen