20. Dezember 2014, 18:59 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 13.01.2013 um 18:02 UhrKommentare

Das steirische Wochenende: Immer am Ball

Ganz im Zeichen der Bälle stand das Wochenende in der Steiermark. Neben zahlreichen Veranstaltungen in den Regionen brachte der Steirerball in der Wiener Hofburg so richtig Schwung aufs Parkett. Klicken Sie sich durch das steirische Wochenende!

Foto © www.ballguide-fotoservice.at

Der Tradition verpflichtet trägt man in der Hofburg Tracht, wenn der Verein der Steiermärker in Wien zum Tanz bittet: Nicht nur das grüne Herz schlug höher, als sich Österreichs zweitgrößtes Bundesland auf dem Wiener Parkett auch diesmal in vielerlei Facetten präsentierte. Köstlichkeiten wie Kernöl-Eierspeis, Schilcher und einer nachgebauten Weinstraße, auf der sich namhafte Winzer die Gläser in die Hand gaben, rundeten die Ballnacht ab.

Das steirische Wochenende war ein Wochenende der Bälle. Am Samstag feierte die HLW/FW Bulme in Deutschlandsberg Maturaball.

Die HAK Grazbachgasse machte mit ihrem Maturaball im Grazer Congress die Nacht zum Tag.

Das Kulturzentrum Leibnitz war der Schauplatz des Maturaballes des BG/BRG Leibnitz.

Partystimmung herrschte bei der Ballonfeier beim Einkehrschwung am Kreischberg.

Der Schlossball in der landwirtschaftlichen Fachschule Kirchberg am Walde war auch heuer ausverkauft und wie seit Jahrzehnten ein Top-Ballereignis im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld.

Die Gemeinde Hengsberg baut auf ihre Jugend. So gab es auch beim heurigen Neujahrsempfang von Bürgermeister Johann Mayer wieder eine Jungbürgerfeier.

Im Grazer Congress feierte das BG/BRG Seebacher das nahende Ende der Schulzeit.

Ausgelassene Stimmung herrschte beim Ball des BG/BRG Klusemann am Freitag in den Grazer Kammersälen.

Die Jazz Big Band Graz und die Grazer Spielstätten lieferten in Zusammenarbeit mit gamsbART, Jazzwerkstatt Graz und Stockwerk am Freitag einen sensationellen Abend bei der Jazz Redoute im Dom im Berg.

Sternsingertreffen 2013Am Samstag, den 12. Jänner 2013 trafen sich die Sternsinger in der Sulmtalhalle in Pistorf.

13. Gansl-Nostalgie-Eisschießen: Zum traditionellen Wettstreit mit Holz-Eisstöcken trafen sich Alt und Jung auf der Eisanlage der Union Breitegg in der Gemeinde Mitterdorf an der Raab.

Zum "Kripperl schau’n" lud der Volkskundler Ernst Lasnik ihm Rahmen seines Landeskundekurses ein.

"Karikaturen (nicht nur) aus dem Kirchenalltag", gezeichnet vom Pastoralpraktikanten Josef Promitzer, sind derzeit in der Ganggalerie der Voitsberger Josefskirche zu sehen.

Beim Frauenfrühstück, das von der Frauenbewegung der Pfarre Bad Waltersdorf organisiert wurde, genossen die mehr als 350 Gäste nicht nur das delikate Frühstück, sondern erfreuten sich auch am Sketch zu Ehren des Pfarrers Matthias Trawka anlässlich seines 40. Geburtstages sowie auch am Vortrag der Familie Elfriede und Peter Gamperl zum Thema "Gegensätze ziehen sich an".

Über immer wieder neue innovative Betriebsansiedlungen darf sich die Marktgemeinde Lebring-St.Margarethen erfreuen. Das brachte Bürgermeister Johann Weinzerl natürlich auch bei seinem gutbesuchten Neujahrsempfang in der Neuen Mittelschule zum Ausdruck.

Der traditionelle Edelweißball in Hartberg war wie schon seit gut 50 Jahren das Ballereignis für die Edelweißvereine des Bezirkes Hartberg-Fürstenfeld unter dem Motto "Tanzen bis in den Morgen".

Der Murauer Jagdschutzverein veranstaltete am Wochenende den Jägerball im Gasthof Hammerschmied in Ranten.

Am Samstag fand im Freizeitzentrum Zechner in Kobenz der Maturaball der HTL Zeltweg statt. Mehr als 5000 Besucher tummelten sich in den Ballräumlichkeiten. Gefeiert wurde unter dem Motto "Breakout - Raus aus der Anstalt, rein ins Leben".

Beste Stimmung am Samstagabend in der Greimhalle St. Peter am Kammersberg beim traditionellen Ball der Feuerwehren. Die 3 Feuerwehren in der Marktgemeinde St. Peter waren die Veranstalter, mehrere hundert Besucher freuten sich über diese schöne Ballnacht.

Am Wochenende fand in Steinhaus am Semmering bei dichtem Schneefall der Nostalski Grand Prix statt. Genau 120 Jahre ist er her, dass im Raum Mürzzuschlag das erste Schirennen stattfand. Gefahren wurde im KO System, mit alten Schiern und alter Originalkleidung wie damals.

Ein Fixpunkt unter den Ballveranstaltungen in Gleisdorf ist der alljährliche Rotkreuz-Ball im Forum- Kloster, der heuer von den 108 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Roten- Kreuz-Gleisdorf unter ihren Ortsstellenleiter Mirko. A .Franschitz veranstaltet wurde.

Beim Binkerlball der Frauenbewegung Mühldorf hatten die Ball besucher ihre Jause in einem Binkerl von zu Hause mitzubringen. Da lagen panierte Lugitsch-Hühner, Moastabratl, Selchfleisch und Würstln auf den Tischen, die von den Ballgästen verkostet wurden.

Der Pfarrball Bad Gleichenberg fand im wunderschönen Mailandsaal statt. Die ganze Nacht wurde auf dem Parkett das Tanzbein geschwungen.

Stramme Wadeln, fesche Trachten und zünftige Tänze, volkstümliches Flair und Volkstanzeinlagen: Das kennzeichnete den 1. Steirerball in der Oststeirerhalle in Pischelsdorf.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Liezen