04. März 2015, 03:55 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 05.01.2013 um 21:38 UhrKommentare

Planai Classic schwamm durchs Ennstal

Nach sintflutartigem Regen in der Nacht auf Samstag fiel der Auftakt auf der Trabrennbahn Gröbming buchstäblich ins Wasser.

Foto © GEPA

Eigentlich war es früher ja eher die große Ennstal Classic im Sommer, die mit ihren Wetterkapriolen immer wieder für Schlagzeilen sorgte. Gewitterstürme, Starkregen und sogar Schnee hatte die berühmteste Oldtimerrallye des Landes - Sommer hin oder her - zu bieten.

Jetzt erwischte das Wetterpech, auch die "kleine Schwester". Zum ersten Mal in 17 Jahren musste die Planai Classic, die am Samstag in Gröbming gestartet wurde, ohne die spektakuläre Sonderprüfung auf der Gröbminger Trabrennbahn auskommen. Daran konnte auch das unwettererprobte Veranstalterduo Michael Glöckner und Helmut Zwickl nichts ändern. "Es war schlicht und einfach unmöglich, auf der Trabrennbahn zu fahren", trauert Michael Glöckner dem traditionellen Auftakt nach, "die Rennbahn ist nach dem Regen eine einzige Eisfläche, da wäre es viel zu gefährlich hier eine Sonderprüfung zu starten." Dabei waren heuer, wegen des Wochenendtermins so viele Zuschauer zur Trabrennbahn gekommen, wie lange nicht.

Die mussten sich allerdings, wie die 43 Piloten der classischen Renner, ein paar Stunden gedulden. Nachdem es in den Morgenstunden dann doch aufgehört hatte, wie aus Kübeln zu schütten, konnte das restliche Programm der Classic wie geplant stattfinden. Um 15 Uhr machten sich Piloten und Boliden vom Hauptplatz Gröbming aus auf zum Dachstein-Prolog, bei dem als Höhepunkt die Sonderprüfung auf der tief verschneiten Dachstein-Alpenstraße wartete.

Und auch am Sonntag, dem Finaltag, bleibt der Schnee das beherrschende Thema. Nach einer Sonderprüfung am Flugplatz Niederöblarn geht es für die Oldtimer zur Sonderprüfung auf die Planaistraße. Dreimal muss die Strecke Richtung Planai-Bergstation bewältigt werden - und das trotz haufenweise Schnee auf der Strecke so gleichmäßig wie möglich. Zum Abschluss haben auch heuer wieder die Skilegenden ihren großen Auftritt. Beim Flutlichtrennen am Zielhang fahren sie den Classic-Gesamtsieg aus.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Gemeinden wählen

  • Gesammelte Berichte zur Wahl
    Welche Parteien treten in den Gemeinden des Bezirks Liezen an? Wie sah bisher das politische Kräfteverhältnis aus?
    All das finden Sie auf dieser Seite.

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da




Regionalredaktion Liezen