29. August 2015, 00:23 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 07.10.2012 um 12:46 UhrKommentare

PKW stürzte 150 Meter ab: Mann schwer verletzt

Samstagfrüh stürzte ein PKW in Wolfsbachau (Bezirk Liezen) rund 150 Meter in steiles Gelände ab. Der Lenker wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert und schwer verletzt. Erst neun Stunden später konnte er von seinem Bruder aufgefunden werden.

Foto © Reuters/Symbolbild

Neun Stunden lag ein Autolenker in der Obersteiermark nach einem Unfall bewusstlos in einem Wald, ehe er von seinem Bruder gefunden wurde. Der 29-Jährige erlitt ein schweres Schädelhirntrauma und befand sich nach Angaben der Polizei vom Sonntag bei seiner Einlieferung per Hubschrauber in ein Linzer Spital in kritischem Zustand.

Der 29-Jährige war am Samstag gegen 3.00 Uhr auf der schmalen Gemeindestraße in Wolfsbachau (Bezirk Liezen) unterwegs nach Hause zum elterlichen Gehöft. Knapp vor dem Hof kam der Obersteirer von der Straße ab. Der Pkw stürzte ungefähr 150 Meter in steiles, bewaldetes Gelände ab, der Lenker wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb bewusstlos liegen. Als Ursache vermutete die Polizei Sekundenschlaf.

Samstagvormittag fiel dem 27-jährigen Bruder des Verunglückten dessen Abwesenheit auf. Die beiden waren eigentlich zu Waldarbeiten verabredet. Weil sich der Vermisste am Handy nicht meldete, machte sich sein Bruder auf die Suche. Gegen 12.00 Uhr entdeckte er etwa 300 Meter vom Hof entfernt die Absturzstelle und dann den Verletzten. Der 27-Jährige leistete sofort Erste Hilfe und verständigte die Einsatzkräfte.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da





Regionalredaktion Liezen