26. November 2014, 18:26 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 21.06.2012 um 22:03 UhrKommentare

Fünf Schulen schließen später, sechs atmen auf

Beschimpfungen, Petitionen, Drohungen, und Aktionen: Die Schulreformpläne des Landes (Regionaler Bildungsplan) waren lokal große Aufreger. Wenige Wochen vor Ferienbeginn liegt nun die Bilanz vor.

Foto © APA | Sujet

GRAZ. Laut Schulressort werden 30 Volksschulen diesen beziehungsweise nächsten Sommer geschlossen. In fünf Fällen kommt das Aus aber ein Jahr später, betroffen sind die Volksschulen Halltal, Sommereben, Trössengraben, Stein, Pack. Ein Grund: Man nimmt auf behinderte Kinder Rücksicht. "Wir sind menschlich vorgegangen, aber auch konsequent", betont Landesrätin Elisabeth Grossmann.

Apropos konsequent: Nach umfassender Prüfung wird die Hauptschule Breitenau wie geplant 2014 geschlossen, ein Jahr zuvor trifft es die Hauptschule Wenigzell. Es sei denn, die Gemeinde kommt mit ihrer Beschwerde beim Verwaltungsgerichtshof durch. Von der Ortspolitik indes abgesegnet und nicht durch den Bildungsplan beschleunigt: die Auflassung der Hauptschulen Kirchplatz-Bruck, Gratwein I, Murau I, Passail II.

Nicht in Gefahr

Hingegen sind sechs Schulen vorerst nicht mehr in Gefahr, zugesperrt zu werden: die Volksschulen Trahütten, Festenburg, Kleinlobming, Oppenberg, Graden und Neudorf bei Passail. In den meisten Fällen waren steigende Schülerzahlen und Kooperationen mit anderen Gemeinden dafür ausschlaggebend.

Nach den Standorten widmen sich die Bildungsplaner nun der Schulentwicklung und den Innovationen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Liezen