27. November 2014, 07:53 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 16.06.2012 um 13:59 UhrKommentare

Fünf Verletzte bei Auffahrunfall auf der A 9

Freitagnacht wurden bei einem Auffahrunfall auf der A9 fünf Personen verletzt. Die A 9 war zwischen 21:40 Uhr 23:25 Uhr zur Gänze gesperrt.

Foto © KLZ | Kanizaj

Bei einem Unfall auf der A9 Pyhrnautobahn in der Obersteiermark sind Freitagabend fünf Personen verletzt worden. Ein Pkw war auf einen vor ihm auf dem ersten Fahrstreifen fahrenden Wagen aufgefahren.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 21.40 Uhr im Raum Kalwang (Bezirk Leoben) in Fahrtrichtung Graz. Ein 24-jähriger rumänischer Staatsbürger hatte auf dem ersten Fahrstreifen aus unbekannter Ursache den vor ihm fahrenden Pkw eines 32-jährigen Slowenen zu spät gesehen und diesen von hinten gerammt. Durch die Wucht des Anpralles wurde das Fahrzeug des Slowenen gegen die Mittelleitschiene geschludert, der Wagen des auffahrenden Lenkers prallte gegen die Außenleitschiene.

Im slowenischen Pkw wurden der 32-jährige Lenker und sein 36-jähriger Beifahrer unbestimmten Grades verletzt. Der 24-jährige Unfallauslöser und seine Mitfahrer, ein 22-jähriger Rumäne und eine 21-jährige Rumänin, wurden leicht verletzt. Die Verletzten wurden nach der Erstversorgung durch drei Notarztteams in die Krankenhäuser Bruck, Leoben, Kalwang und Rottenmann gebracht. Die A9 war fast zwei Stunden zur Gänze gesperrt, eine Umleitung wurde eingerichtet.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Liezen