25. April 2015, 20:18 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 02.06.2012 um 20:30 UhrKommentare

"Bauern-Facebook" und ein bisschen mehr

Maschinen- statt Dateimanager: Wie ein Schladminger die bäuerliche Welt online aufwirbelt.

Foto © Land schafft Leben/T. Preiss/APA

SCHLADMING. "In Schladming ist der Schattenschupferhof meine Heimat, im Web 2.0 ist es: Wir Bauern Online". Hannes Royer ist zwar kein Mark Zuckerberg, aber seine Idee hat etwas von der Kreativität des Facebook-Gründers. Vor drei Jahren wollte er eine Plattform schaffen, mit der sich Bauern vernetzen können. Und zwar mit Mehrwert: Abseits von Statusmeldungen und "Gefällt mir"-Buttons sollten maßgeschneiderte Tools für das bäuerliche Leben Nutzen stiften. Jetzt ist die Seite online gegangen und in Wien bei einer Pressekonferenz vorgestellt worden.

"Mit den bestehenden Online-Plattformen konnten wir Bauern uns nicht wirklich identifizieren. Der Alltag am Hof ist einfach anders organisiert", so Royer. Viele hätten gar keine Vorstellung, wie viel Zeit man neben der harten körperlichen Arbeit verwende, um sich mit anderen Bauern auszutauschen. "Persönlicher Kontakt in der Gemeinschaft ist uns sehr wichtig." Also wurde gemeinsam mit der auf neue Medien spezialisierten Agentur mmc die Plattform "Wir Bauern online" ins Leben gerufen.

Neben der kostenlosen Registrierung mit persönlichem Profil samt üblichen Funktionen wie dem Teilen von Fotos, Videos oder dem Gründen diverser Gruppen gibt es als zentrale Funktion auch einen so genannten "Maschinen-Manager". Mit diesem Werkzeug können Landwirte per Mausklick untereinander Maschinen teilen, reservieren und verwalten. Auch Online-Umfragen können ganz einfach gestartet werden.

6000 Mitglieder

Die Plattform, die rund 6000 Mitglieder hat, will künftig auch Videokonferenzen online ermöglichen. "Damit wird die Seite auch für Verbände und Vereine interessant." CHRISTIAN HUEMER

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da





Regionalredaktion Liezen