23. Dezember 2014, 02:03 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 23.05.2012 um 05:51 UhrKommentare

Liezen auf Brautschau mit Hindernissen

Land verhandelt am Mittwoch mit Liezen, Weißenbach und Selzthal über Fusionen. Liezen ist ehewillig, aber die Auserwählten zieren sich.

Foto © hermann trieben.magix.net

Am Mittwoch um 15 Uhr treffen Gemeindevertreter von Liezen, Weißenbach bei Liezen und Selzthal mit Gesandten des Landes zusammen, auf der Tagesordnung steht die künftige Gemeindestruktur.

Es ist kein Geheimnis, dass das Land den starken Wunsch hegt, Weißenbach mit der Bezirkshauptstadt zu fusionieren. Bürgermeister Rudolf Hakel kann dieser Idee durchaus einiges abgewinnen, räumt aber ein, dass er sich in der besseren Position befindet: "Die Großen tun sich immer leichter, das ist klar." Bereits jetzt besteht zwischen den beiden Orten eine lose Lebensgemeinschaft, Hakel kann sich die Legalisierung durch Eheschließung gut vorstellen: "Wir trinken das gleiche Wasser, haben die gleiche Kläranlage und kooperieren auch in anderen Belangen." Er sieht mittelfristig auch Einsparungspotenziale, aufs Erste etwa beim Bauhof, in weiterer Folge auch bei Gebäudekosten, Personal und Aufwendungen für politische Mandatare. Unter diesen Gesichtspunkten wäre für Hakel auch eine "Mehrehe" mit Selzthal als Dritte im Bunde sinnvoll.

Abgewunken

Die Eisenbahnergemeinde setzt aber eher auf Eigenständigkeit, gegenüber Rottenmann wurde bereits abgewunken. "Wir hatten unser Gespräch mit dem Land bereits, dabei waren wir, Oppenberg und Selzthal", berichtet der Rottenmanner Bürgermeister Ewald Persch. Sehr wahrscheinlich scheine die Fusion mit Rottenmann, wenngleich die Braut aufgrund fehlender Mitgift nicht besonders geliebt wird. "Oppenberg ist Abgangsgemeinde, hat wenig Einwohner, dafür aber ein großes Straßennetz. Aber wir werden uns gegen einen Zusammenschluss nicht wehren", so Persch. Grundsätzlich vertrete er für die Gemeindestrukturreform die These "nicht kleckern, sondern klotzen", er hätte sich gut eine Gemeinde Paltental von Treglwang bis Selzthal vorstellen können. "Das ist aber nur meine ganz persönliche Meinung."

Eine Großgemeinde Liezen mit Ardning, Lassing, Weißenbach und Selzthal ist auch kein Thema (mehr), Lassing und Ardning streben Eigenständigkeit an.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Nachrichten aus Ihrer Region

  • Um zu den Berichten aus Ihrer Region zu gelangen, klicken Sie bitte in die Karte.

    Ennstal

Mein Marktplatz

  • Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

Hurra, wir sind da


Regionalredaktion Liezen